welches öl und wie gepresst?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gaju 25.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo,
ich habe jetzt schon ein paar mal gelesen, man sollte bspw. Rapsöl mit in den Gemüsebrei geben, das nicht kalt gepresst sein sollte. Ich dachte immer, dass die kalte PRessung viel schonender sei und die andere chemisch...? Und warum haben die ganzen Bio-Marken nur kaltgepresstes Öl?
Was nehmt ihr (auch welche Marke würd mich interessieren und wo ihr die kauft)?
danke und liebe grüße!
julia

Beitrag von sunflower.1976 25.09.06 - 17:00 Uhr

Hallo Julia!

Für Erwachsene ist kaltgepresstes Öl gesünder. Es sind aber Bestandteile darin (Peroxide und andere Schadstoffe) die für die Leber des Babys giftig sind.
Ich nehme ganz normales Rapsöl aus dem Supermarkt.
Nicht kaltgepresstes Öl wurde während ders Pressvorgangs erwärmt und ist daher unschädlich.

LG Silvia

Beitrag von kirschcola 25.09.06 - 19:36 Uhr

Hallo,

sorry, aber meiner Meinung nach ist das absolut Quatsch. Kaltgepresstes Öl ist gesünder und ich habe meinem Kind Rapsöl kaltgepresst von Rapunzel (Bio) gegeben. Mittlerweile gebe ich aber Butter zum Essen, schmeckt besser.
Mach dich nicht wegen jedem Sch... verrückt und glaub nicht alles was die Mütter hier so vor sich hinphilosophieren. Es gibt übrigens bei all den Themen immer mehrere Meinungen.

LG
kirschcola