Neu hier und eine Frage zum Einschlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jana1975 25.09.06 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich bin neu hier in der Rubrik und hab direkt mal eine Frage.

Am 08.09. kam unser Schatz Franziska zur Welt. Ein absoluter Sonnenschein und unser kleines Wunder.

Jetzt haben wir seit einigen Tagen folgendes Problem:
Jeden Abend nach dem Stillen schläft sie nicht mehr ein. Wir legen sie ins Bett und sie fängt nach einigen Minuten an zu schreien. Auch ganz egal um welche Zeit, ob 20, 21 oder 22 Uhr. (wir haben immer noch keinen Rhytmus gefunden)
Manchmal brauchen wir zwei Stunden bis sich beruhigt hat und schläft.
Tagsüber ist sie absolut pflegeleicht. Schreit nur wenn sie Hunger hat.

Woran könnte das denn liegen und was können wir tun? Kennt jemand das Problem?
Vielleicht kann uns ja jemand helfen?

Ich sag schon mal DANKE!!!

Lieben Gruß, Jana.

Beitrag von julia76 25.09.06 - 16:12 Uhr

Ja das iegt wohl daran das sich eure MAus sicherlich alleine fühlt. Guck mal sie ist noch so klein, und braucht die wärem der Mama. Und nicht ein grosses Bett wo sie drin verloren geht. Kuschel sie ruhig und sei bei ihr. Du wirst sehen wie schön sie schlafen kann. Und nen Rhytmus muss sie nicht haben jetzt noch nicht.
Verwöhnen tust sie damit auch nicht. Mit Mujtterliebe kann man ein Baby nicht verwöhenn oder verziehen wie manche sagen.
Ich habe meien Jetztt noch im Arm bevor sie schläft.

viel erfolg

lg julia

Beitrag von mintha 25.09.06 - 16:17 Uhr

Hallo Jana!

Leg mal ein getragenes T-Shirt oder Ähnliches in das Bett von Franziska.Das hat bei uns gut geklappt!
Dann riecht sie die Mama und beruhigt sich.;-)
Gruß,Mintha

Beitrag von 221170 25.09.06 - 16:48 Uhr

Hallo,
wir haben Lilly die erste Zeit auch auf dem Arm einschlafen lassen und sie dann in den Stubenwagen gelegt.
Problem: Als sie "älter" wurde, wurde sie wach, fand sich nicht mehr auf Mama´s Arm wieder und schrie los. Verständlich!
Wir schauen mittlerweile wenn sie müde wird, man sieht das ja. Dann bring ich sie in ihr Bett und sie schläft einigermaßen wach von alleine ein. Geht ganz gut.
Allerdings ist dein Baby noch sehr klein, sie braucht noch deine Nähe. Halt sie im Arm bis sie schläft, verziehen kannst du sie nicht.
Mit dem T-Shirt, das hab ich am Anfang auch gemacht und es half super.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim schlafen

Anja und Lilly (*11.07.06)