Umfrage an die Mamis: was ist nützlich - was unnütz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suri76 25.09.06 - 16:26 Uhr

Hallo ihr erfahrenen Mamis,

ich - vollkommen unerfahren, was das Mami-sein betrifft, 26.ssw, würd alles Mögliche für das #baby und für mich #hicks kaufen. #schwitz

Lieber frag ich aber vorher EUCH #herzlich: wie ist es jetzt mit Baby?

Was hat sich als nützlich erwiesen, was als vollkommen sinnlos?????

TAUSEN DANK! #blume Suri

Beitrag von aennae 25.09.06 - 16:29 Uhr

Also ich finde ja diese Tragesäcke voll praktisch und ich habe mir einen Vaporisator gekauft (braucht man aber nur, wenn man nicht stillt). Totalen Quatsch finde ich Stubenwagen (so schön wie sie auch immer aussehen). Da liegen die nur soooo kurz drin und dann immer auf der Krabbeldecke. Da kann man lieber etwas mehr für ne schöne, weiche Krabbeldecke ausgeben.... #freu

LG Anna mit Bennet (14 Wochen) und Ronja (4 Jahre)

Beitrag von suri76 25.09.06 - 16:38 Uhr

klasse. danke. außer vaporisator haben wir alles. alles so bekommen von lieben freunden. die brauchen´s nicht mehr.

und papas alter stubenwagen ist auch noch da. für die wenigen wochen.

#danke#danke#danke#danke suri

Beitrag von jindabyne 25.09.06 - 16:42 Uhr

Unsere einzige unnötige Ausgabe: OHRTHERMOMETER!

Hört sich superpraktisch an, aber leider völlig ungenau! Bis zu 1,5 Grad Unterschied zum normalen Thermometer im Po! Wir haben also lieber noch ein zweites normales Thermometer gekauft, das man bei Bedarf z.B. beim Wickeln kurz mal in den Hintern schieben kann...

LG Stefffi

Beitrag von suri76 25.09.06 - 16:52 Uhr

oh, und ich war so stolz auf unseren ohrthermomether......#heul

naja, notfalls haben wir ja noch die popo-variante.

danke dir! suri

Beitrag von jindabyne 25.09.06 - 16:58 Uhr

Ich weiß, ich fands ja auch soooo praktisch... und hab entgegen alle Empfehlungen eines gekauft. Anfangs habe ich es noch genommen, um die Temperatur zu kontrollieren, wenn ich mir unsicher war. Dann kam Fionas erste Impfung und eindeutig (Handtest!) erhöhte Temperatur. Das Ohrthermometer zeigte 36,5 Grad an, das Thermometer im Po (weil ich dachte, 36,5 kann doch nicht sein...) knackige 38 Grad! Seitdem traue ich dem Ohrthermometer nicht mehr über den Weg!!!

LG Steffi

Beitrag von suri76 25.09.06 - 17:08 Uhr

#gruebel#gruebel#gruebel#gruebel#schock#schock#schock#schock#schock:-[:-[:-[:-[:-[

danke, werd daran denken. suri

Beitrag von linchen73 25.09.06 - 20:26 Uhr

Hallo :-)

also ich habe das Ohrthermometer von Braun das bei Stiftung-Warentest sehr gut oder gut abgeschnitten hat und bin gottfroh drum.

Es mißt supergenau und ich erspare meinem Kleinen das "wecken-windel-auf-windel-zu", wenn es ihm eh schon schlecht geht.

Viele Grüße
linchen

Beitrag von suri76 25.09.06 - 21:28 Uhr

cool, das haben wir auch.

na, probieren werd ich´s auf alle fälle.

#danke lg: suri

Beitrag von 221170 25.09.06 - 16:44 Uhr

Hallo,
wir haben einen Stubenwagen und finden ihn gut, Lilly schläft prima noch immer darin (morgen 11 Wochen alt).
Vapo hab ich nicht, ich koch im Topf aus und das geht auch gut.
Flaschenwärmer würd ich mir nie mehr anschaffen, hab den von Avent und find ihn überflüssig.
Auch die Warmhaltetaschen sind kacke, die halten 30 min. warm und ende. Braucht kein Mensch.
Baby-Fon ist unersetzlich, vor allem wenn man Etage wohnt...

Viel Spaß beim einkaufen, genieß den Kaufrausch;-)

Liebe Grüsse
Anja und Lilly

Beitrag von suri76 25.09.06 - 16:52 Uhr

vielen dank.

also, flaschenwärmer und wärmetaschen haben wir auch schon bekommen.

im topf auskochen hab ich schon gehört. doch angeblich soll ein vaporisator etwas sprasamer sein. #kratz

babyphone habe ich schon geholt.

ok, dann ist der sack langsam voll. #freu

#danke#danke#danke#danke#danke suri

Beitrag von s3f 25.09.06 - 16:50 Uhr

Hallo,

also ich finde diesen komischen Badeliegesitz (Buddy oder so)
total Käse! Baby ist nur bis zum Bauchnabel im Wasser und friert dann obenrum#schrei

Könnte mich echt in den A**** beißen das ich dafür 19€ ausgegeben hab:-[

Steffi + Tom 18.04.06

Beitrag von aennae 25.09.06 - 16:53 Uhr

den habe ich auch. ich finde den suuuper! endlich mal die hände frei um das kind ordentlich zu waschen. und vorher die heizung an machen ;-)

Beitrag von s3f 25.09.06 - 16:57 Uhr

Nee, mein Süßer mag den gar nich. Kann da nich so richtig planschen und rumspritzen:-p Hat auch nich wirklich lange da rein gepasst.
Ist lieber mit Mama oder Papa in der Wanne und kann dann ordentlich strampeln#freu

Beitrag von suri76 25.09.06 - 16:59 Uhr

oh, danke. denn darüber haben wir nachgedacht...

lg: suri

Beitrag von s3f 25.09.06 - 16:52 Uhr

Achja so ein Schnullerthermometer, Tom nimmt gar keinen Schnuller!

Beitrag von suri76 25.09.06 - 17:06 Uhr

#pro ja, hab ich mir schon auch gedacht, dass es nur für manche #baby gut sei.

danke! suri

Beitrag von collin.joels.mama 25.09.06 - 18:39 Uhr

Noch nicht mal für manche!!!!

Ich habe auch so ein Teil, und es gilt dasselbe wie fürs Ohrthermometer: UNGENAUUUUUUUUUUU!!!!

Nach Collins Impfung zeigte das Teil 36,5 Grad an, das Thermometer im Po dann aber 38,5!!! 2 Grad Unterschied find ich sehr heftig!

Beitrag von blubella 25.09.06 - 16:52 Uhr

hallo!

das kenne ich, man verfällt doch gerne mal in den kaufrausch :-)

was ich im nachhinein nicht mehr kaufen würde:

- babybjörn
- badeeimer (tummy tub)
- himmel fürs bettchen, der verstaubt nur

dafür lieber:

- tragetuch, vor allem für DICH bequemer
- badewanne, gerne auch mit einsatz, damit man sie nicht so verkrampft halten muss


LG, blubella + Paulchen (6 1/2 Monate)

Beitrag von suri76 25.09.06 - 17:06 Uhr

ah gut, vernünftig. tragetuch....haben glückskäfer, kriegen ggf. ein tragetuch gebraucht. ok, oder?
oder ist glückskäfer = babybjörn????#kratz

badewanne brauchen wir noch, ja.

ah, himmel.....konnt nicht widerstehen. schau mal auf meiner HP unter my room. damit du es verstehst. ;-)

vieln vielen dank! suri

Beitrag von ximaer 25.09.06 - 17:17 Uhr

Nee, Glückskäfer ist zum Glück kein Babybjörn ;-)

Glückskäfer gut (fürs Kind), Babybjörn schlecht (leider wirklich in jeder Hinsicht).

Und wenn ihr gerne tragt und Euer Kind dann schon älter ist, könnt Ihr Euch noch einen Baby Ergo Carrier anschaffen.

Grüße
Suse

Beitrag von suri76 25.09.06 - 17:27 Uhr

danke sehr.

fachverkäufer wollte uns für 80e babybjörn aufschwatzen!!!! ist doch auch so ´ne tragesache, oder?

haben glückskäfer so bekommen. bin aber froh drum!

lg: suri

Beitrag von ximaer 25.09.06 - 18:46 Uhr

Hi,
ich staune wirklich immer wieder, warum man in Geschäften zum Babybjörn rät - denn eigentlich ist die Schädlichkeit mittlerweile allgemein bekannt.

Grüße
Suse

Beitrag von suri76 25.09.06 - 21:43 Uhr

ja, sehr gute frage. wir warne ja auch begeistert udn wenn es nicht so teuer egwesen wäre, hätten wir sicherlich schon eins.

GOTT SEI DANK, haben wir keins.

lg: suri

Beitrag von sternchen7778 25.09.06 - 17:01 Uhr

Hallöchen,

na, da krame ich doch mal in meinen Erfahrungen aus den letzten sechs Monaten#kratz

Suuuuperhilfreich waren:
#freu Laufstall; den hätte ich meinem Rücken zuliebe schon viel früher kaufen sollen; denn ob die Kleinen am Anfang auf einer Decke auf dem Boden oder auch schon im Laufstall in erhöhter Position liegen, ist egal
#freu Stoffwindeln in rauhen Mengen; egal ob zum Spucken nach der Flasche, Sabbern beim Zahnen oder als Latzersatz; die sind immer und überall dabei
#freu wasserdichte Moltoneinlagen; ideal, um im Bett kleinere Spuckunfälle oder überlaufende Pampers von der Matratze fernzuhalten; sollte aber nicht über die komplette Fläche der Matratze gehen, da sie sonst nicht mehr richtig atmen kann; eine ganz große hatte ich mir aber doch gekauft und in den letzten SSW in meinem eigenen Bett (wg. evtl. Platzen der Fruchtblase); in der Größe ist sie jetzt im PEKiP-Kurs sehr praktisch
#freu Stillkissen; hat mir in den letzten SS-Wochen beim Schlafen geholfen; in seinen ersten Wochen lag Felix wie in einem Nestchen darauf; und bis heute ist es als Begrenzung in seinem Bettchen (so muss ich keine Angst haben, dass er sich nachts auf den Bauch dreht)
#freu Alvi Mäxchen Schlafsack; hier sind wir mittlerweile schon bei der nächsten Größe angekommen; superpraktisch, weil dünnes Innenteil und dickes Außenteil mit Kurzarm-/ Langarmbodies, Schlafanzügen usw. variiert werden können, je nach Temperatur
#freu Angel Care: ich bin eine der Befürworterinnen!!! Ich find's sehr beruhigend zu wissen, dass das Ding auf Felix "aufpasst".
#freuWindeleimer, der sich einhändig bedienen lässt; so hast Du eine Hand frei, um dein immer mobiler werdendes Baby festzuhalten
#freu Olivenöl; egal ob als Badezusatz, Bodylotion oder zur Bekämpfung des Milchschorfs - perfekt!

Unnötig waren:
:-( Wickeltasche; da Felix ein Flaschenkind ist, habe ich u.a. immer eine Thermoskanne mit heißem Wasser dabei; die passt aber leider nicht in die Wickeltasche; stattdessen hab' ich meinen guten alten Rucksack wiederbelebt
:-( Babyhandtücher; wir können uns mittlerweile mit totschlagen, da wir noch jede Menge geschenkt bekommen haben
:-( Nagelschere; seitdem ich Felix ein Mal geschnitten habe, rühre ich das Ding nicht mehr an; nur noch mit Nagelklipser
:-( Flaschenwärmer; dauerte Felix viiiiel zu lange (so habe ich ihn seitdem nicht mehr schreien hören); werden wir erst demnächst wieder benutzen, wenn's darum geht, Gläschen aufzuwärmen
:-( Saugnapfsonnenschutz für's Auto; hält die Sonne nicht ab und ist garantiert ein paar cm zu weit links oder rechts; ich hab' mir jetzt Tönungsfolien reinmachen lassen: Suuuuper!!!

Jede Wette fallen mir noch Sachen ein, sobald ich das Posting abgeschickt habe... Aber vielleicht konnte ich Dir mit den bisherigen Einfällen ja schon helfen!

LG, Sandra mit schlafendem#gaehn Felix (halb auf der Spieldecke, halb auf dem Teppichboden;-))