Steuer-Erklärung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von engel62 25.09.06 - 16:55 Uhr

Ich schwitze über der Erklärung für 2005!!! Habe so etwas noch nie gemacht und bin jetzt einfach nur noch ratlos... Wo trage ich den Unterhalt ein, den ich bekomme? Und doch nur den Betrag, den ICH kriege, nicht den von meiner Tochter, oder? Habe im letzten Jahr auch 6 Monate Geld von der ARGE bekommen. Wo kommt DAS hin? Und, der ganze Betrag, oder auch wieder nur das, was ICH bekomme??? Danke schon mal!!!!!!!!! #kratz

Beitrag von jupp43 25.09.06 - 17:25 Uhr

Also,

den Unterhalt, den Du für Dich bekommst, trägst Du in Anlage SO in Zeile 4 ein. Was aber heißt ARGE ? Arbeitslosengeld ?

LG Josef

Beitrag von engel62 25.09.06 - 18:45 Uhr

Ja, so ne Art Arbeitslosengeld. Was aber ist SO????????? Hab ich ncht und kenn ich nicht....#kratz

Beitrag von herzele18 26.09.06 - 08:30 Uhr

also erst mal paar fragen:

wie hoch war der unterhalt den er an dich gezahtl hat?der kindesunterhalt wird nicht steuerlich berücksichtigt nur wenn kein kindergeld bezogen wird also zb. im ausland lebende kinder obder in wehr- oder zivildienst sind. das ist dein kind ja noch nicht ;-)
wie hoch sind deine anderen einkünfte den?
es gibt nämlich 2 methoden wie man den unterhalt anrechnen bzw dein "mann" absetzen kann.
es kommt echt drauf an wieviel einkommen du hast und wie hoch der unterhalt war.
so pauschal zusagen was günstiger ist kann ich nicht. da bracuh ich schon zahlen.
würde dir die steuererklärung gerne machen arbeite beim steuerberater;-)