über nacht blaue flecken

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von puhschrein 25.09.06 - 18:01 Uhr

hallo

ich stelle nun seit gut 4 tagen fest dass ich jedes mal in der früh wenn ich aufstehe neue blaue flecken am körper habe. ich weiß nicht was das ist. ich kann mich eigentlich nirgends anhauen und soviel ich weiß schlage ich auch nicht rum im schlaf. ( hab meinen freund gefragt) tja, ich weiß nicht mehr weiter. habe vorhin bei google rausgefunden dass das leukämie sein könnte, da mir auch in letzter zeit oft schwindlig ist. jetzt habe ich angst, und will eigentlich nicht zum arzt. daher wollte ich vorher hier nachfragen ob vielleicht einige von euch das auch schon hatten oder wissen wer das hatte mit den blauen flecken und was das sein könnte.

schon mal danke im voraus

liebe grüße

lisa

Beitrag von mira_1978 25.09.06 - 18:04 Uhr

Hallo Lisa

Geh zum Arzt und lasse dein Eisen und den Eisenspeicher überprüfen!! Sehr wahrscheinlich hast du einfach zu wenig, d.h. zu flüssiges Blut und daher gibt es blaue Flecken sobald du wo ankommst (musst du nicht mitbekommen). Auch das Schwindelgefühl und je nach dem Müdigkeit gehören zu diesem Bild! Kann ein Lied davon singen, geht mir öfters so, habe immer einen grenzwertigen Eisenwert... Also los zum Arzt und ein Blutbild machen lassen - Eisenprobleme lassen sich meist leicht beheben!

Liebe Grüsse
Mira

Beitrag von minimal2006 25.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo Lisa

Bitte geh sofort zum Arzt und laß es nicht anstehen.
Nur eine Blutuntersuchung kann dir eine Antwort auf deine Sorge und Frage geben.

LG

Mini