Trinkt schlecht ihre Milch - was tun??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carmen_28 25.09.06 - 18:05 Uhr

#babyHallo zusammen,

meine Kleine wurde anfangs gestillt und zugefüttert, da sie sehr leicht war und ihr Geburtsgewicht wieder erreichen mußte. Das zufüttern habe ich mit HIPP Pre Nahrung gemacht - sprich ca. 5 - 6 Wochen. Sie hat immer fürchterliche Blähungen gehabt, habe auch alles probiert mit ihr (Saab Simplex, Kirschkernkissen, Fliegergriff etc.) - nun bin ich am überlegen ob ich vielleicht diese Nahrung wechseln sollte? Ich meine es ist nicht jede Flasche bei der sie "zicken" macht, aber am Tag mindestens 1x.
Ich lasse sie auch super oft aufstoßen, daher trinkt sie auch ihre Flasche ca. 20 - 25min. Was meint ihr? Oder Wachstumsschub?
carmen _ 28 + ciara adina 18WO

Beitrag von dawn79 25.09.06 - 20:19 Uhr

Hallo,

ich tippe jetzt auch mal eher auf den 19-Wochen-Schub, da gabs bei uns auch Gehample während des Stillens. Du kannst schon eine andere Nahrung auch versuchen, ich kann Dir Humana Pre empfehlen. Aber bleib bei der Pre, das ist schon gut, wenn sie zu Blähungen neigt. Und mach die Flasche mit dünnem Fencheltee, das hilft in den meisten Fällen. Alles Gute!