Seid ihr eigentlich alle GEIMPFT???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von macscully 25.09.06 - 18:09 Uhr

Hallo,
ich habe einen KiWu. Und jetzt rief meine Mama an und fragte mich und meinte dann auch, dass ich mich umbedingt gegen einiges impfen lassen sollte. Ich weiss auch, dass ich mdst. seit 10 Jahren keine Impfung mehr bekommen habe, egal gegen was.

Hm, wie ist das eigentlich, wenn man das gar nicht weiss? Das einzige, was ich weiss ist, dass eine Frau ja zumindest gegen RÖTELN geimpft sein muss und wenn nicht noch was anderes...!

Ich brauch umbedingt euren Rat. Man muss ja abgesichert sein, bevor man ein Huhn spielt und mit befruchteten Eiern um sich wirft #sex#schein

Danke

Beitrag von silvercher 25.09.06 - 18:10 Uhr

Hallo,

also mit 14/15 habe ich alle Auffrischungen bekommen und bin demnach auch noch gegen alle Kinderkrankheiten geimpft, meine Mutter hat immer auf die Impfungen geachtet. Also ich finde bei KiWu sollte Röteln und Hepatitis A/B Impfung gemacht sein bzw aufgefrischt !

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 39+6 SSW ; 40.SSW (ET-1) #freu #schwitz #huepf

Beitrag von silvercher 25.09.06 - 18:11 Uhr

ups sorry #hicks #hicks kann ja keine Restschwangerschaft bestehen denn bist ja noch nicht #schwanger #hicks #hicks #hicks... *sorry

LG Julia

Beitrag von jusudi73 25.09.06 - 18:13 Uhr

Hallo,

also ich habe gerade 1 Jahr vor meiner SS angefangen, meine ganzen Imp´fungen nochmal auffrischen zu lassen.

Jetzt im Juli war die Auffrisch-Impfung vorgesehen und ich habe mir richtig Sorgen gemacht, weil ich dachte, ich könne mich nicht impfen lassen.

Aber mein FA hat Entwarnung gegeben! So lange es sich nicht um eine Lebend-Impfung handelt, kann man gegen alles impfen. Also hat er bei sich in der Praxis die Impfung aufgefrischt.

Ansonsten wenn Du noch nicht schwanger bist, kannst Du Dich gegen alles impfen lassen was es gibt (einschl. der Grippe-Schutzimpfung), erst wenns passiert ist musst Du nachfragen ob tot - oder lebendimpfung!

LG
jusudi (19. SSW)

Beitrag von bjanna 25.09.06 - 18:26 Uhr

Hi,
ich würde mich vorher Impfen lassen, alles was geht. Dann brauchst du dich in der SS nicht zu sorgen... Ist ein Vorteil!

Viel Glück,
Lg, BJanna (26. SSW)

Beitrag von eugenie 25.09.06 - 19:12 Uhr

Hallo,

also gegen RÖTELN MUSS niemand geimpft sein, denn es gibt auch Frauen die die Röteln duchgemacht haben und daher nicht gegen diese geimpft sind - warum den auch, denn wenn man immun ist, braucht man doch nicht mehr - also mein TIPP zuerst Titer bestimmen dann impfen (wenn du meinst das du das umbedingt brauchst ;-))

Ich bin gegen NICHTS geimpt und habe schon ein gesundes Kind, das auch nicht geimpft wird - jetzt bin ich wieder schwanger und ich "fürchte" mich auch dieses mal nicht wegen Röteln, Varicellen und Co (obwohl meine kleinen Geschwister noch "Kinderkrankheiten" bekommen können), denn die Chance das du eine Rötelnentopathie bekommst, ist sehr gering (letztes Jahr 3 - 2 davon waren geimpft#kratz)

Im übrigen, wenn du KEIN KIND zur Zeit willst, wäre vielleicht ein Gespräch mit deinem Freund nötig, denn DU bist diejenige, die 100% dahinter steht, denn du hast auch das Kind die meiste Zeit.


Lg
Eugenie + Yanic (8M) und #ei (7ssw)