Jedes Fläschchen mit Tee zubereiten und wieviel essen Eure Babys?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von camosima 25.09.06 - 18:20 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hat immer ganz arge Blähungen. Bekommt deswegen schon Aptamil Comfort und Sab Simplex Tropfen und es ist trotzdem nicht besser.

Er ist jetzt 8 Wochen alt und seit 2 Wochen rühre ich ihm die Nahrung mit Kräuter- oder Fencheltee an. Jetzt weis ich nicht, ob zu viele Kräuter nicht auch schädlich sein können, aber die Mischung scheint etwas Linderung zu schaffen.

Zudem hat er nach fast jeder Mahlzeit Stuhlgang, der gelblich oder grün ist und ziehmlich stinkt (...sorry). Hab mal gelesen, das der Stuhl normalerweise nicht stinkt - kommt das etwa vom Tee????

Was mich noch beschäftigt, wieviel trinken Eure Babys denn? Meiner trinkt mittlerweile schon 200ml und das alle 2 1/2 bis 3 Stunden. Nur Abends da bekommt er sein letztes Fläschen um ca. 21:30 und schläft dann bis ca. 5:00 Uhr.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Moni + Zinon

Beitrag von dawn79 25.09.06 - 18:33 Uhr

Hallo,

wenn er nachts doch so lange schläft, dann darf er am Tag schon alle 2-3 Stunden trinken! Bekommt er Pre? Die ist nämlich in Bezug auf Blähungen sehr gut und verträglich. Der Stuhl darf gelblich und grün sein, er sollte nur nicht sehr wässrig sein. Der Geruch kann von dem Tee kommen. Mach den Tee dünn, es muss kein starker Tee sein.

Beitrag von katrin2612 25.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo Moni,

unser kleiner Philipp (9 Wochen) hatte auch total viel Blähungen, da gab ich ihn Globulli Kugerl die taten ihn gut und haben geholfen, und habe die Nahrung gewechselt, er bekam vorher beba und jetzt Milumil 1 !
Das tut ihn richtig gut, da gehen die PUPS, das kann man sich nicht vorstellen!
Der Stuhl von unseren kleinen stinkt auch, aber nicht schlecht!!

Er trinkt jetzt 170 ml und kommt am Tag alle 4 Stunden, Abends isst er das letzte mal um ca.22.00 Uhr und schläft dann bis um 8.00 oder 9.00 Uhr früh!!

Liebe Grüße katrin+ Philipp 9 Wochen:-)

Beitrag von sammy111 25.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo,

ich hab Emily die Milch eine Zeit lang auch mit Tee angerührt, allerdings hab ich das mit dünnem Roibostee gemacht. Das hat ihr auch sehr gut getan.
Kannst du ja auch mal versuchen. Allerdings muß das Roibos pur sein und nicht mit Aromastoffen!

L.G. Gabi + Emily (die nach einer "Megaportion" Milch jetzt selig schläft :-) )