Heute hab ich einfach nur Angst...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anyae 25.09.06 - 18:38 Uhr

Hi ihr lieben,

heute hab ich irgendwie totale Panik :( Kann nicht mal sagen warum. Heute früh war mir richtig schlecht und ich fühlte mich zum ersten mal mal richtig schwanger :)
Jetzt grade aber irgendwie überhaupt nicht mehr.
Kann es denn sein, dass ein positiver Schwangerschaftstest falsch war? Nicht wirklich oder?
Dann hab ich eben gelesen, dass eine von vier (!) Schwangerschaften in einer Fehlgeburt endet, und das hat mir mal tierisch Angst gemacht. Jetzt trau ich mich kaum mehr zu bewegen, aus Angst, das beim ersten falschen Schritt was passiert oder ich sonst was falsch mache.....
Wie kann ich die Angst den wegkriegen?

Danke ihr lieben,
Anya.

Beitrag von cathrin1979 25.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo,

also wie Du die Angst wegkriegst, da kann ich Dir keinen Rat geben ... ehrlich gesagt, die Angst wirst Du nieeeee mehr los ! So ist es nunmal wenn man MAMA wird ;-)

Und ja, das Risiko einer FG ist recht hoch, ich hatte selbst eine vor 3 Jahren ... doch das sollte Dich nicht daran hindern, einfach nur glücklich zu sein und abzuwarten #cool

So grausam es sich auch anhört, aber wenn es passiert, dann passiert es und Du kannst nichts, aber auch gar nichts daran ändern...leider !

Und Symptome kommen und gehen ... das bleibt die ganze #schwanger über so !

Also versuch einfach ein bisschen abzuschalten und sprich mit Deinem Bauchi #liebdrueck

Viele liebe Grüße und von #herzlich alles Liebe und Gute wünschen


Cat + #stern im Herzen + Lukas (ET+4)

Beitrag von zumi 25.09.06 - 18:48 Uhr

Also Angst und Fragen wirst du deine ganze SS haben, .. das kann dir hier jeder bestätigen .. ;-)
Wichtig ist: POSITIV #pro denken, denn das Baby fühlt sich, wie du dich fühlst ......

Es wird immer wieder Dinge geben, die dir Sorgen machen, ein zwicken hier oder ein ziehen da ... da geht es dir genau wie uns allen hier, aber man gewöhnt sich dran ;-)

Ausserdem soll es dir normalerweise auch nicht schlecht gehen, du sollst einfach nur zunehmen ... das ist ss sein :-)
Also mach dir net so nen Kopf und geniess die Tage an denen dir mal nicht übel ist und dir auch der Rücken net weh tut und was könnt ich noch alles aufzählen #schwitz#bla

lg Zumi 25ssw ( ...die sich mal wieder ne Wármeflasche in den Rücken schiebt #schwitz .. )

Beitrag von beforejoy 25.09.06 - 18:52 Uhr

Hallo Anya
ich versteh dich hab auch ein wenig Panik gehabt weil meine bescheurte FÄ nix anderes zu tun hatte als mir nur von Behinderungen und Abgängen zu erzählen hatte. Die meinte sogar 50 Prozent würden abgehen (in den ersten 3 Monaten)
Lass dich da mal nicht verrückt machen und du brauchst keine Angst zu haben#herzlich! Also wirklich das ist schon alles ein wenig übertrieben in meinen Augen. Natürlich gibt es ein Risiko, aber wo gibt es das nicht im Leben? Und Bewegung ist gesund! Natürlich ist es besser wenn du jetzt keinen Sport mehr machst wie z.B Reiten denke ich mal, aber mir wurde gesagt das "normaler Sport" und vorallem spazieren gehen sehr gut ist in der SS. Also entspann dich. Bleib ruhig und mach dir nicht soviel den Kopf. Und schwanger bist du bestimmt denn ich glaube das ist eher nicht der Fall das ein Test positiv anzeigt obwohl nichts ist (denn positiv ist er nur wenn du HGC im Urin hast und das ist ein Schwangerschaftshormon)
Also freu dich jetzt erstmal ganz doll
und dann ab zum Frauenarzt :-)
Alle Gute und wenn was ist schreib mir mal hab ET am 12.05.2007