Einnistungsblutung ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mabaju 25.09.06 - 19:07 Uhr

Hallo Mädels #liebdrueck

Schaut euch mal bitte meien Kurve an und sagt mir ob das eine Einnistungsblutung gewesen sein kann ? Es war nur gaaaanz wenig in der Slipei...... #hicks

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=115725&user_id=653598

LG und #danke Mandy

Beitrag von kerstin... 25.09.06 - 19:20 Uhr

Hallo,
ich denke es könnte eine gewesen sein.#freu
bei mir war auch 11 Tage bevor ich meine Regel bekommen müsste ein Tropfen Blut im Slip,und obwohl viele dran gezweifelt haben(hier im Forum) ob es eine Einnistungsblutung war, habe ich jetzt einen (okay 2)Positive tests ...#freu
Viel Glück jedenfalls..
:-) Kerstin

Beitrag von felicat 25.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo Mandy,

such mal unter Nidationsblutung im google! Es gibt geteilte Meinungen darüber, die herrschende ist allerdings, dass Nidationsblutungen kurz vor oder um den NMT herum sind!

was ich gefunden habe:
Am 14. Tag ist Eisprung. Dann Befruchtung. Dann rechnet man ca. 6 Tage, die die Blastozyste in die Gebährmutter unterwegs ist, dann beginnt sie sich einzunisten, was nochmal gute 6- 7 Tage dauert. Man rechnet also ab Befruchtung ca. 13-14 Tage.

Nach diesen zwei Wochen ist in der gebährmutterschleimhaut ein Defekt entstanden, der bluten kann.
Da das dann so auf den 28. Tag trifft, wird diese Blutung (sog. Nidationsblutung) oft fälschlicherweise als schwache Mens. angesehen, was dann zu Fehlern bei der Terminberechnung führen kann.

lg astrid