Was ist denn das jetzt =(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelbauchi 25.09.06 - 19:23 Uhr

Hallöchen ihr Lieben =)


Ich muss euch mal was fragen.... Und zwar geht es darum das ich morgen einen Termin zur Feindiagnostik habe.

Ich hab mich echt die ganze Zeit darauf gefreut, bis heute =(

Heute sitz ich nu hier und denk mir, was denn sein würde wenn nu morgen irgendwas dabei rumkommt, was ich mir gar nicht vorstellen mag =(

Ich mein ich hab schon aufgrund der NFM ne FU gemacht und die war negativ ausgefallen... aber irgendwelche Organschäden können ja immernoch bei rumkommen =(

Ach... ich könnt schon wieder mal nur noch heulen und weiß eigentlich gar nicht wieso ich mir nun so einen Kopf mache und wieder kurz vorm Heulen bin =(

Sorry fürs ganze Gequassel wieder, aber mich würds interessieren ob ihr (die auch ne FD haben machen lassen) genausone Ängste kurz vorher bekommen haben.


Ganz ganz liebe Grüße

Jess und Wurmi (21+3)

Beitrag von aggro 25.09.06 - 19:30 Uhr

hi...

ich kann deine sorge verstehen, schließlich kann man zu jeder zeit eine schlechte nachricht erhalten...

ich habe keine untersuchungen machen lassen, freue mich total unsere kleine bald im arm zu halten, aber zwischendrin habe ich tage, da hab ich soooo angst das etwas doch nicht stimmt oder oder oder.... gerade wenn man berichte über nicht so schöne enden einer ss liest...

aber ich glaube, selbst mit allen untersuchungen, dann kasst du zwar ziemlich sicher sein ads dein kind kiene krankheiten hat, organe ok sind etc. ect.ect. aber die angst wirst du erst verlieren wenn du dein baby auf dem arm hältst... und dann fängt die zeit der neuen ängste an...
angst hat man als mutter immer.......... (als vater natürlich auch)

alles gute, das wird schon wieder :-) solche tage hat jeder........

#liebdrueck

Beitrag von williamswife 25.09.06 - 19:43 Uhr

Nabend Jess,

lass Dich mal #liebdrueck, keine Angst, Du wirst den Termin Morgen genießen, da es einfach traumhaft ist sooooo lange Dein Krümmel zu sehen.

Bei meiner NFM + Blutwert, hatte ich einen erhöhten Blutwert für mein Alter, dem Zufolge bin ich eine Risikopatientin.....

Meine Gyn riet mir dann zur Fruchtwasserp. ect. nach kurzem Kopfzerbrechen und langen informieren im Internet war ich beruhigt, da ja diese ganzen Ergebnisse nie 100 % tig stimmen, es sind Wahrscheinlichkeitswerte, von Jahre langen Studien hatten im meinem Alter so und soviel den Wert und ich liege drüber....also könnte sein das etwas ist.....aber wie gesagt genaues weiss man nicht.

Bin dann zur FD alles ok aber die Ärztin sagte um etwas auszuschliessen müsste ich ebenfalls eine Fruchtwasserp. machen lassen! Und jetzt kommts: Im gleichem Atemzug sagte sie mit einem lächeln und Augen rollen, das dabei ebenfalls keine 100%tigen Ergebnisse rauskommen, geht halt auch nach Jahrelangen Studienergebnissen!!!!!!!

Also, keep cool es wird schon alles in ordnung sein, die lieben Ärzte brauchen nur wieder mal etwas mehr Geld und außerdem ist es eh gerade wieder Mode allen Schwangeren etwas Angst zu machen...wenn sie das und das nicht machen, könnte es sein#bla#bla#bla


Freu Dich auf Deinen Wurm und genieße diese schöne Zeit#huepf