Gedanken fahren Achterbahn

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnen_schein 25.09.06 - 19:34 Uhr

Hallo an Alle,

wir sind ja jetzt im 9.ÜZ. der 3. mit Clomi. Haben schon eine Überweisung in eine KiWu-Praxis, nach dem Erstgespräch aber beschlossen, dieses Jahr nichts mehr zu unternehmen.
Wollte es diesen Monat (wie immer#augen) ruhig angehen lassen, aber heute könnt ich wieder durch drehen. (siehe Überschrift)
Will nicht testen, vor Angst dass er negativ ist, kann aber an nichts anderes denken, ausser ob es geklappt hat oder nicht???? #kratz
Hab keine Lust, irgenetwas zu machen. Ich werd bekloppt.
Bin heute am 29.ZT, müsste am Mittwoch meine Mens bekommen.
Habe natürlich keine Anzeichen, ausser einem häufigen, kurzem Ziehen / Stechen im Unterleib. Kann das vom Clomi kommen, hatte ich in den ersten beiden Clomi-Zyklen aber nicht.
Wie geht es euch, die auch kurz vor NMT sind? Wie lenkt ihr euch ab??

#danke für eure Antworten
Anke

Beitrag von ginaya 25.09.06 - 20:03 Uhr

Hi Anke,

jeden Monat das gleiche gell?! Bin auch im dritten Clomi-Zyklus und Mittwoch müsste die Mens kommen, Ablenkung is schwierig...
Lass dich von deinem Süssen verwöhnen, das hilft vielleicht ;-)

lg ginaya

Beitrag von sepia 25.09.06 - 21:31 Uhr

Du Arme #schmoll,

das kennen hier viele zur Genüge.Man arrangiert sich mit der Zeit damit,finde ich.Mal geht es besser,mal schlechter.Dir geht es gerade
wohl schlechter..
Die Tage vergehen schon,wirst sehen.Wie soll es auch anders sein?
Meiner Meinung nach hilft ablenken nicht wirklich.Entweder man hibbelt,oder eben nicht.

Ich für meinen Teil drücke dir auf jeden Fall die Daumen,daß du die Warterei besser ertragen kannst,

#liebdrueck,

Olinka

Beitrag von sonnen_schein 25.09.06 - 21:53 Uhr

Danke Olinka,

für deine Worte. Ja, du hast recht. Es wird auch wieder vorbei gehen. Aber es macht mich kirre. Und es gab wirklich Monate, wo ich vor NMT ganz ruhig war!!
Werde jetzt ins Bett gehen und noch ein bischen lesen.

Gute Nacht.
Anke

Beitrag von sepia 26.09.06 - 10:41 Uhr

Aber ihr braucht doch keine künstliche Befruchtung ?!

Reicht nicht auch Insemination ?

Eine Bekannte von mir hatte dieselbe Geschichte,wie ich,außer,daß es an ihrem 2. Mann lag.

Sie ist mittlerweile Mutter von 4 Kíndern und das letzte war eine echte Überraschung..

In diesem Sinne alles Gute,

Olinka

Beitrag von sonnen_schein 26.09.06 - 13:37 Uhr

Hallo Sepia,

Insemination reicht leider nicht, da dass Spermiogramm so schlecht ist. Na ja, wir warten mal ab.
Hab heute morgen natürlich wieder negativ getestet und ne halbe Stunde später kam meine Mens. :-[

Anke