Nochmal eine Frage.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marieke2006 25.09.06 - 19:42 Uhr

Habe heute morgen schon gepostet.

Bin total verwirrt. Habe am 30.09. NMT und hatte ca. zw. 13.-17.09. meinen ES.

Seit drei Tagen habe ich eine Ziehen wie wenn ich meine Tage habe. Und starken Ausfluss habe ich auch.

Konnte es mal wieder nicht abwarten und habe heut mittag einen Frühtest gemacht: natürlich negativ.:-[

Denkt ihr auch dass es viel zu früh war? Kann ich vielleicht noch hoffen????#schwitz

Wann habt ihr den Test gemacht und welcher ist am Besten?

Vielen Dank:-)

Beitrag von zauberlinchen25 25.09.06 - 19:51 Uhr

Ich glaube du hast den Test zu früh gemacht. Es gibt frauen, da zeigt er erst spät an oder gar nicht, trotz schwangerschaft.

Warte noch mal ein paar tage, und mach dann nochmal einen.

Viel glück für dich.

Drück dir die #pro, alle die ich finden kann.

LG alin

Beitrag von babywunsch2008 25.09.06 - 19:55 Uhr

Hallöchen....ich würde jetzt erstmal den 30.9. abwarten und schauen ob die Mens ausbleibt. Dann würde ich einen SST machen. Sonst wird man nur immer trauriger....und macht täglich vergebens einen Test......Ich drück dir für den 30. ganz fest die Daumen.......;-)