Mal ne doofe Frage zwecks ZB und Zervixschleim

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lifeline0815 25.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

tja jetzt ists soweit, ich hab keine Ahnung mehr ;-)

ICh hab ja schon bis zum Schwanger werden mit unserem ersten Kind lange Tempi gemessen. Ist ja auch alles kein Problem, die Erfahrung konnte ich gleich wieder abbuchen in meinem Hirn :-p, aaaabbbberrrr..... ich hab heute zum ersten mal den sogenannten spinnbaren Schleim. So was hab ich in den ganzen 3 Jahren üben bis 2004 net gehabt.
Wann ist da nu der #ei ? Also mein OVutest war gestern FETT positiv, haben natürlich auch gleich ein Bienchen gesetzt, aber was sagt mir jetzt der Schleim?

Hier mal meine Kurve:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=117581&user_id=366170

Man kann eben immer noch dazu lernen #hicks

LG und vielen Dank schonmal
Sandra & Max der bald ein Geschwisterchen bekommen soll, und das hoffentlich nicht wieder 3 Jahre dauert.

Beitrag von kascha912 25.09.06 - 19:52 Uhr

Ich zitier einfach mal:
"... Zur Zeit des Höhepunktes des Schleimmusters oder 1 oder 2 Tage danach kommt es normalerweise
zum Eisprung. Anschließend kann von einem Tag auf den anderen der Zervixschleim völlig verschwunden sein oder er
wird zumindest wieder weißlich, klumpig und deutlich weniger (verliert Dehnbarkeit...)"

Stammt von www.mamapla.net/kiwudat.htm

- Katja