Scheidungstermin morgen um 10.00Uhr

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von kleinkili 25.09.06 - 19:51 Uhr

Was genau erwartet mich da?

Klar Versorgungsausgleich und Urteil, aber was noch und wie läuft das so ab?
(Umgang und Unterhalt wir ja gesondert verhandelt)

Ich habe mich 06/2004 von meinem (morgen Ex-)Mann getrennt (b.z.w. er ist ausgezogen) und 06/2005 die Scheidung beantragt, die Sache hat Sich aber etwas verzögert, da mein Ex in dieser Zeit 3x seine Wohnung gewechselt hat und die Papiere für den Versorgungsausgleich schwierigkeiten bereiteten.

Nun ist es morgen soweit, was erwartet mich bin etwas ängstlich.

Zu meinem Ex besteht kaum Kontakt, da Er seinen Sohn nicht abholt. Wir waren des öfterem beim Jugendamt deswegen, und ein Verhandlung wegen des Umgangs steht noch aus.

Er konnte sich, aber an keine Vereinbarrung halten.
Erst wollte Er unseren Sohn alle drei Wochen von Fr.-So zu sich nehmen, das konnte Er nicht einhalten. Dann hies es alle 4Wochen von Fr.-So, das konnte Er auch nicht einhalten.
Nun schlägt Er vor alle 14 Tage einen Besuchstermin samstags von 14.00-19.00Uhr.

Unser Sohn ist mitlerweile 10 Jahre alt.

Beitrag von smily2 25.09.06 - 20:25 Uhr

Da musst du dir keine Gedanken machen. Die Richterin wird euch fragen, ob die Ehe zerrüttet ist und ihr wirklich beide die Scheidung wollt. Da ausser dem Versorgungsausgleich nichts verhandelt wird, liest sie euch vor, wieviel wer von wem bekommt und erklärt die Ehe für geschieden. Da ihr beide dann noch Widerspruch einlegen könnt, ist Scheidung erst nach einer gewissen Zeit (ich glaube 4 Wochen) rechtskräftig.
Es tut mir leid für euch, dass dein Mann wegen des Besuchsrechtes nicht zu Potte kommt. 5 Stunden in 14 Tagen zeugt nicht von sehr viel Interesse!
Alles Gute für euch.

Beitrag von kleinkili 26.09.06 - 13:45 Uhr

Hallo Smily2,

Danke für Deine Antwort gestern Abend. Nun habe, ich den Gerichtstermin hinter mir.
Aber, es wurde doch schon das Umgangsrecht mit verhandelt.
Die Dame vom Jugendamt war mit dabei.
Nun hat sich der KV bereit erklärt unseren Sohn alle 14Tage Samstag von 10.00 Uhr bis Sontags 18.00Uhr zu sich zunehmen. Dies hat der Richter nun festgelegt, so wie den zweiten Weihnachtstag.
Ich bin mal gespannt ob Er sich nun an diese Reglung hält.

Gruss Kk.

Beitrag von bienchen1975 26.09.06 - 15:20 Uhr

Huhu Kk!!

Da kann man nur hoffen, dass der KV sich dran hält. Zum Wohle des Kindes!!
Und sonst??? Ich meine wurde wirklich nur gefragt ob ihr die Ehe als zerrüttet anseht??
Bei uns ist der Versorgungsausbleich auch schon geklärt. Scheidung ist eingereicht und nun warten wir auf einen Termin.

Bienchen

Beitrag von kleinkili 26.09.06 - 16:15 Uhr

Hallo Bienchen,

Der Richter hat u.a gefragt ob es seit der Trennung noch einmal einen Versuch gab zu einander zu finden. Und ob Wir die Ehe wirklich, als gescheitert ansehen. Ob einer von Uns vielleicht noch Intresse oder Zweifel hätte.
Und ob es eventuelle schon neue Partnerschaften gäbe.
Man musste praktisch nur ja oder nein sagen!

Viel Glück

Beitrag von bienchen1975 26.09.06 - 16:19 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Wurdet ihr auch nach Eurem Verdienst gefragt??
Oje, ich könnte mir vorstellen, dass mein Mann noch Interesse hätte.............
Er leidet immer noch unter der Trennung, obwohl er immer wieder neue Freundinnen hat.

Na, wir werden das Kind schon schaukeln.

Danke und alles Gute im "Neuen Leben" ;-)

Beitrag von smily2 26.09.06 - 22:09 Uhr

Der Verdienst muss schon vorher klar sein, danach richtet sich ja u. a. der Streitwert.
Wünsche dir auch, dass bei dir alles klar geht.

Beitrag von bienchen1975 27.09.06 - 09:21 Uhr

Morgen!!

Ja, der Verdienst ist geklärt. Ich dachte nur, dass wir eventl. nochmal dort gefragt werden was wir verdienen.
Man hält den Streitwert natürlich so gering wie möglich. ;-)

Bienchen