Zervikalschleim bei Zyklus ohne Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kascha912 25.09.06 - 20:02 Uhr

Ihr Lieben,
jetzt komme ich auch mal mit einer Frage:
Diesen Zyklus sieht es so aus, als ob meine Eierstöcke eine Kaffeepause einlegen würden. Tempi zickzackt, alle Ovutests negativ. Ich weiß, daß das nur normal ist (nur 10 von 12 Monaten mit ES)
Aber was mich verwirrt ist, daß der spinnbare Zervikalschleim allerdings wie die letzten Monate erschienen ist.

Deshalb die Frage an Euch: In einem Monat OHNE Eisprung hat man trotzdem spinnbaren ZS? Ist also außer der Temperatur alles wie bei einem Monat MIT ES?

Wäre eine von Euch so lieb, mir ihr dementsprechendes Zyklusblatt zu zeigen?
Hier ist meines:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=116595&user_id=613768

PS: Letzten Monat habe ich zum ersten Mal Tempi gemessen - und hatte ein ZB, wie es für eine Gelbkörperschwäche üblich ist. Diesmal eher keinen ES. Jetzt bin ich gespannt, was der nächste Zyklus für mich auf Lager hat... :-[

Dankeschön und Grüße
von Katja

Beitrag von felicat 25.09.06 - 21:58 Uhr

Hallo,

also ich hab zu wenig Östrogen im Körper und noch ein paar andere Ungereimtheiten ;-)
Ich hab meist auch keinen ES wenn nicht nachgeholfen wird, aber mein Zervixschleim passt auch nicht damit überein. Auf den alleine würde ich mich nicht verlassen.

Denn der Zervixschleim hängt von der Gebärmutterschleimhaut ab und nicht vom ES.
Ein Bspl: du hast sicher schon von diesen (wahnsinnigen) Frauen gehört, die über 60 sind und meinen, jetzt ein Baby haben zu wollen. Diese Frauen können aber keinen ES mehr haben; es wird ihnen einfach die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut und ein ES vorgetäuscht obwohl keiner ist.
Das gleiche ist bei mir mit den letzten 3 Kryo-Zyklen gemacht worden, und mein Zervixschleim war jedesmal spinnbar...

Also wie gesagt, es muss nicht zwangsläufig auch ein Ei gesprungen sein, der körper ist hinterlistig, aber man kann ihn auch veräppeln ;-)

LG Astrid

Beitrag von kascha912 26.09.06 - 09:51 Uhr

Danke, liebe Astrid,
für Deine Antwort.
Meine Mutter ist zu besuch, deswegen konnte ich erst jetzt noch mal schauen, ob sich jemand auf mein Posting gemeldet hatte...

Dann drücke ich uns beiden mal feste die Daumen für regelmäßig hüpfende #eier in der Zukunft...

- Katja