Fragen zu Magnesium

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenisonne 25.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo Mädels,

mein FA hat mir empfohlen Magnesium zu nehmen (wg. Ziehen, Leichte Krämpfe usw.), hat mir gesagt ich kann ruhig die Brausetabletten von Aldi oder Lidl nehmen, und dann 1 - 2 Tabletten am Tag nehmen. Habe mir heute Brausetabletten von Lidl besorgt (200 mg Magnesium pro Tablette).

Meine Fragen: wann nimmt ihr die, morgens, abends?
Nemm ich zwei auf einmal, oder eine morgens, eine abends?
Ich nehme schon jeden Morgen Folio und Eisen, kann ich dann noch ruhig Magnesium vor dem Frühstück nehmen? #kratz

#danke für eure Antworten!

LG

Leni 30.SSW

Beitrag von juliane1977 25.09.06 - 20:29 Uhr

Hallo,

grundsätzlich kannst du Magnesium nehmen wann es dir am liebsten ist. Aber eine feste Tageszeit wäre nicht schlecht.

Wenn du es morgens nimmst regt es die Verdauung an und kann gegen Verstopfung helfen, aber bei empfindlichen Leuten auch Durchfall machen, dann besser nicht in der Früh nehmen.

Ich habe eine Dosis von 300 mg pro Tag morgens genommen (Magnesium verla).

LG Juliane

Beitrag von tuningrulezzz 25.09.06 - 20:32 Uhr

Also ich nehme morgens vor dem frühstück:

Folsäure 1 Kapsel
DHA 1 Kapsel
Magnesium 1 Kapsel
Antibiotika 1 Kapsel

Nach dem Frühstück:
Eisen 1 Kapsel

Mein FA hat mir gesagt, dass man eisen nicht direkt mit magnesium nehmen soll und diese eisentabletten ihre wirkung erst nach der mahlzeit entfalten, wie das bei brausetabletten ist weis ich nicht

Mittags:
Magnesium 1 Kapsel

Abends:
Antibiotika 1 Kapsel


#augen#augen#augen#augen#augen#augen#augen#augen also ich bin den ganzen Tag zugepumpt mit tabletten.

Nehme doch einfach folsäure und magnesium zusammen und nach dem frühstück das eisen. oder befrage einfach deinen arzt dazu, er muss es ja besser wissen ;-)

Beitrag von yvi68 25.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo Leni,

wann Du das Mg nimmst, ist im Prinzip egal. Ich nehme je eine Tbl. früh, mittags, abends.
Du solltest aber das Eisen nicht mit dem Mg zusammen nehmen, da die Eisenaufnahme sonst erschwert wird. Am besten, Du hältst einen Abstand von 2 Stunden zwischen Eisen- und Mg- Einnahme ein.

LG Yvi + #baby Gustav, 17.SSW

Beitrag von steyanir 25.09.06 - 20:36 Uhr

Hallo Leni,

ich bin auch in der 30. SSw und nehme seit der 24. SSW Magnesium.

Hatte leichte Wehen, und darf über 24 Std. verteilt 600 mg Magnesium nehmen.

Ich habe mir die Brausetabletten vom Schlecker geholt. Eine Tablette hat 300 mg, daher teile ich sie und nehme alle 6 Std. eine halbe.

Wann du sie nimmst, ist dir überlassen. Allerdings solltest du sie auch teilen. Mein FA meinte, das eine schnelle hohe Dosis eine hohe Magnesiumkurve im Blut erzeugt, und sie sehr schnell wieder abfällt. Wenn du gleichmäßig deinen Magnesiumspiegel hälst, ist das Auf und Ab der Kurve nicht so extrem. Und der Körper kann es gleichmäßig abbauen.

Ausserdem kann es sein, das du dann Durchfall bekommst. Von der Sache her nicht so schlimm, aber du scheidest damit gleich wieder Magnesium aus.

So, hoffe ich konnte dir helfen.

LG von Irina, Yannick (5) der immer noch nicht schläft, Papa Stephan der Märchenstunde guckt, und Baby-Girl inside 30 SSW.

Beitrag von lenisonne 25.09.06 - 20:44 Uhr

Danke Mädels, ihr habt mir auf jedenfall geholfen!

LG
Leni