hilfe zu eiweis im urin!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melmaus13 25.09.06 - 20:25 Uhr

hallo ihr lieben!
ich hoffe ihr könnt mir helfen.
ich war heute beim frauenarzt und der sagte mir das ich zu viel eiweis im urin habe was kann das sein und wie kommt sowas ich habe echt keine ahnung und bin für jede antwort sehr dankbar viele liebe grüsse melmaus.

Beitrag von nisivogel2604 25.09.06 - 20:43 Uhr

Hallo Melmaus,

das kann ein Kriterium für eine Gestose sein, muss aber nicht. Es kann genau so gut auf eine Blasenentzündung oder einen Harnwegsinfekt hindeuten. Kann sich aber auch von selbst wieder legen. Hat dein FA sonst noch irgendwelche Bedenken geäußert?

LG Denise

Beitrag von cathrin1979 25.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo,

kann auch ein Zeichen dafür sein, dass Du zu wenig trinkst ! Ich habe schon die ganze SS über Eiweiß im Urin und hatte keine Nachteile dadurch...

Bei vielen Frauen liegt es auch einfach an der Ernährung...ich nehme z. B. viele Nahrungsmittel zu mir, die reich an Eiweiß sind...

Ich denke mal, Dein Doc wird schon dahinter sein, damit keine Gestose oder eine Entzündung übersehen wird ;-)

Mach Dir jetzt einstweilen mal keine Gedanken #liebdrueck


Viele liebe Grüße senden

Cat + Lukas (ET+4)

Beitrag von freyastochter 25.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo,

ich habe selber auch schon zwei Mal in dieser SS Eiweiß im urin gehabt. Habe vor der SS zwei Nierenbeckenentzündigungen gehabt, und laut Arzt kann das evtl. daher kommen.
Mein FA hat mcih zum Urologen geschickt, der macht jetzt alle 6 Wochen zur Kontrolle einen Doppler und schallt meine Nieren, nachdem aber alles ok ist mach ich mir da keinen Kopf.
Mein urologe und mein FA meinten ist gut wenn mans abklären lässt wohers kommt (wegen Gestose evtl. oder Harnwegsinfektionen) aber im Regelfall ist das eh nix schlimmes. Also mach dir keinen Kopf, wären die Werte sooooo hoch gewesen hätte er dich gleich zum Spezialisten geschickt.

LG Sonja