frage wegen ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wishes 25.09.06 - 20:30 Uhr

hallo!
nachdem ich es nun endlich gerafft hab, wie man das mit den ssw rechnet, hab ich mal ne frage.
und zwar hatte ich heut so ein weißlichen ausfluss. aber net grad wenig. ist das normal. und auch, dass mir jetzt 8 ssw die brust so weh tut. wenn mein schatz dran kommt nachts zum beispiel, tut das sehr weh. die kommen mir auch schon riesig vor. ab wann macht schwangerschaftsunterwäsche sinn???
das sind ja mal wieder fragen.
ich dank euch schon mal für eure antworten recht herzlich!!!!
lg...
die jenny + krümelchen#blume

Beitrag von rumorosa 25.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo Jenny

Vermehrter Ausfluss während der SS ist normal. Leider ist es auch eine Begleiterscheinung der SS, das die Brüste extrem schmerzen können. Ich konnte anfangs kaum mehr schlafen, weils so weh tat.
Das geht mit der Zeit aber wieder vorbei.

Schwangerschaftsunterwäsche trage ich bis jetzt nicht. Ich hab immernoch die gleichen Slips an wie vorher. Ich finde solche spezielle Unterwäsche braucht es nicht unbedingt.

Liebe Grüsse
rumorosa & Leon (ET-7)

Beitrag von wishes 25.09.06 - 20:39 Uhr

danke für deine antwort!
hat mich beruhigt, dass alles ok ist.
hab teilweise solche angst, dass ich das baby verlieren könnte. is ja alles noch so klein. und da kann noch so viel passieren. bin auch eine, die immer auf dem bauch schläft. hoffe, dass es net so schlimm ist. wegen der brust geht das schon kaum noch. wie wird das erst, wenn ich erst so en riesen bauch hab. dann kann ich ja net mehr auf meinem bauch schlafen. is das auch irgendwie gefährlich???
lg
die jenny+krümelchen#blume

Beitrag von rumorosa 25.09.06 - 20:54 Uhr

Ich bin auch ne totale Bauchschläferin. ;-)

Anfangs war es kaum mehr möglich, weil die Brüste so geschmerzt haben und jetzt ist es aufgrund des grossen Bauchis nicht mehr möglich. :-( Nun schlaf ich halt so gut wie's geht in der Seitenlage, ist aber dennoch nicht so bequem, wie auf dem Bauch.

Ist es in dem Fall auch dein 1. Kind? Ich hatte sooo Angst die ersten 12 Wochen. Man liest ja auch immer so viel. Ich hatte sogar Angst länger spazieren zu gehen, weil ich meinen Körper nicht zu sehr anstrengen wollte. Die Verwandten meinten dann immer alle, du bist ja schwanger und nicht krank, also stell dich nicht so an. #heul Aber ich hatte einfach zu grosse Angst.
Ich kann dir dazu jetzt auch gar nicht wirklich was raten. Denn ich versuchte auch immer positiv zu denken, aber es wollte nicht funktionieren. #schmoll Tja irgendwie sind die 12 Wochen rumgegangen und von Woche zu Woche wurde ich sicherer.

Nachdem das vorbei ist mit der Angst das Kleine zu verlieren, kam die nächste Angst. Da liest man immer im Forum von wegen Druck nach unten und Frühgeburten etc. Da bin ich auch mal ins KHK gefahren, weil ich so wie Mensschmerzen hatte. Dabei sind das die Mutterbänder die um die 20 SSW nochmals stark gedehnt werden.

Die Ärzte haben mir damals geraten, ich soll bloss die Finger von solchen Foren lassen. #hicks Aber mir gefällts hier halt trotzdem. :-p

Auf dem Bauch schlafen ist nicht gefährlich. Später wird es dir dann gar nicht mehr möglich sein, weil sich dann sofort Schmerzen einstellen oder sich das Kleine meldet, weil es nimmer so viel Platz hat. Also da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das regelt der Körper quasi selbst.

Ach ja weisst du was ne gute Anschaffung wäre? Ein Still- und Lagerungskissen. Das kann ich als Bauchschläferin echt nur empfehlen. Das kann einem in der Seitenlage richtig gut abstützen und macht es so etwas bequemer.

Sorry für das viele #bla#bla, aber wenn ich mal loslege, bin ich kaum zu bremsen. #hicks#schein

Ich wünsch dir und deinem Krümel alles alles Gute.

Liebe Grüsse
rumorosa & Leon (ET-7)

Beitrag von wishes 25.09.06 - 21:05 Uhr

ja, es ist meine erste ssw. und ich bin nervös wie nie zuvor in meinem leben. schimpf ständig meinen freund aus, dass er vernünftig fahren soll, weil ich sonst anfange zuschreien. bin ja eigentlich nicht so, aber da ich solche angst um unseren kleinen wurm habe und mir das autofahren auch net so bekommt, reagier ich da etwas komisch. seltsam ist nur, dass mir, wenn ich selbst fahre, es bestens geht. komisch komisch.
viele babysachen bekomme ich geschenkt. das macht das alles echt einfacher. meine schwägerin in spe hat 8 wochen vor mir entbindungstermin. das ist echt gut. zusammen schwanger sein. sie kann mir immer erzählen, was in der nächsten zeit so auf mich zukommt. ist echt gut. hab auch schon gesagt, so en still-kissen wäre ne gute anschaffung für mich. denn wie du schon sagst, tut die brust schon weh, wenn man da drauf liegt. wie diese nacht. da hat mein schatz im schlaf da gegen gehauen, da hät ich ja schreien können. bin eh en bissel schmerzempfindlich. hoffe, dass ich dann die geburt überstehe! aber wird schon werden. muss ja.
da du kurz vor deinem entbindungstermin stehst, wünsch ich dir für die bevorstehende geburt alles liebe und gute!
lass von dir bzw euch hören, wenn du alles hinter dir hast.
würd mich freuen!!!

lieben gruß
die jenny + krümelchen#blume