Keine Lust/Energieauf/für Sex?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von buzzelmaus 25.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich mal ein großes persönliches Problem, was mir auf der Seele liegt.
Es steht ja im Prinzip schon oben, abr ich hole mal etwas mehr aus.

Anfang des Jahres hat mein Freund einen neuen Job in Bayern angenommen (wir wohnen in Hessen). Im Sommer wollten wir dann nach Bayern ziehen. Ich war dann mit Emily alleine und mein Freund kam alle 3 bis 4 Wochen für ein paar Tage nach Hause. Ich hab mich um den Umzug gekümmert, gepackt, aussortiert und mich natürlich auch um Emily gekümmert. Nach ungefähr 4 Monaten stellte sich leider langsam heraus, daß der Job in Bayern doch nicht so doll ist und wir haben uns dann dazu entschlossen, nicht umzuziehen - jedenfalls nicht nach Bayern.
Wir hatten unsere 2 Zimmer-Wohnung schon gekündigt und wollten nun dennoch in eine 3 Zimmer-Wohnung ziehen. Emily sollte zum 1. Geburtstag in ihr eigenes Zimmer ziehen.

Somit mußte ich dann auch noch eine neue Wohnung für uns finden.

Im Juni sind wir dann umgezpgen und Emily war dann wochenlang total durch den Wind - bestimmt durch den Streß der letzten Monate.
Mein Freund hat schnell wieder einen neuen Job gefunden und mußte am Anfang sehr viel arbeiten. Somit war ich wieder mit allem alleine.

Nun haben wir schon eine Tagesmutter gefunden und ich suche für mich ab November wieder einen vollen Job, aber ich fühl mich total platt. Und mit Sex läuft eben momentan auch nichts.
Wir hatten seit der Geburt von Emily schon wieder Sex, aber das kann ich an einer Hand abzählen. Meinem Schatz ist das natürlich viel zu wenig, aber ich hab da momentan einfach keinen Kopf. Ich kann nicht abschalten oder mich so richtig entspannen.

Heute hab ich im Fernsehen einen Bericht über eine Frau gesehen, die sich von ihrem Mann trennt. Sie sagten als Grund:' Wie das immer so ist. Der Mann will mehr Sex und die Frau möchte, daß er sich mehr um die Kinder kümmert und im Haushalt hilft.' #schock
Das mit Kind und Haushalt stimmt bei uns auch ein wenig. Aber das mit dem Sex stimmt auch bei uns. Ich hab Angst, daß es bei uns auch mal so endet #heul!

Wie komm ich nur aus dieser blöden Situation wieder raus? Hier les ich immer von Frauen, die schon am zweiten Kind üben und bei uns ist Flaute. Ein zweites Kind will ich noch nicht, aber Sex muß doch mal wieder möglich sein?!

Ich trau mich gar nicht zu fragen, aber geht es jemandem ähnlich wie mir? Ich bin heute total down und komm mir so schlecht vor.

Lieben Dank fürs Zuhören!

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von lanzaroteu 25.09.06 - 20:47 Uhr

hallo

ich glaub, wenn ihr euch in der neuen wohnung eingelebt habt, der job nicht mehr so neu ist, deine tochter sich an die umstellung gewoehnt hat und alles wieder etwas geregelter ablaeuft, dann kommt auch deine lust/energie wieder.

war halt die letzten wochen stress hoch10.

lg ute

ps wir ueben zwar auch schon wieder, aber das heisst ja nicht, dass es staendig zur sache geht, dafuer bin ich naemlich auch irgendwie zu kaputt;-)

Beitrag von espirino 25.09.06 - 21:08 Uhr

Hallo Susanne,

*meld* mir gehts genauso und das schon seit mindestens 6 Monaten, wenn nicht länger #schmoll
Wobei es für mich ja das geringere Problem ist, aber unsere Partnerschaft leidet doch schon sehr darunter, vor allem, weil mein Freund das auf sich persönlich bezieht, dabei habe nur einfach nur viel um die Ohren mit den Kindern und bin halt froh, wenn ich abends meine Ruhe habe.
Ich denk, da muß er einfach durch, auch wenns für ihn blöd ist #kratz

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

Beitrag von natascha_sch 25.09.06 - 21:53 Uhr

Hallo!
Wir hatten keine solche Umstände wie ihr. Aber mir geht's auch seit langem ähnlich... Und ich habe auch große Sorgen. Wir waren jetzt 2 Wochen im Urlaub, hatten fast jeden Tag Sex, und mir war es ehrlich gesagt manchmal fast zu viel :-( Weil ich, wie du sagst, keine Energie dafür habe... Ich bin durch den Kleinen sehr aufgebraucht und mein Mann fühlt sich vernachlässigt. :-(
Wir wollen auch ein zweites Kind, aber im Urlaub haben wir entschlossen noch zu warten, da er gesehen hat, dass ich noch keine Nerven dafür habe #hicks
Also warten wir noch...
Kennt jemand Rezept gegen Müdigkeit für mehr Lust im Bett? :-)
Grüsse,
Natascha

Beitrag von matzlmaus 25.09.06 - 22:37 Uhr

Hallo!

Hier ist noch eine "Leidensgenossin"
Bei mir ist es genauso.

Den ganzen Tag über bin ich Mami, Hausfrau und Köchin und abends einfach froh meine Ruhe zu haben.

Laura ist nun 1 Jahr alt und den SEX denn wir bisher hatten kann man auch an den Händen abzählen.
Wenns hoch kommt 1-2 mal im Monat.

Mein Freund nimmt es relativ gelassen, auch wenn er mich mehrmals die Woche danach fragt.
Aber zum Glück hat er sein Lieblingshobby den PC zum Ausgleich ;-)
Nein, aber er verbringt die Abende wenn ich zeitig ins Bett gehe bei Onlinespielen.

Naja auch wir wollen noch ein 2.Kind, aber nicht gleich, vielleicht üben wir ab nächstem Jahr wieder.
Vielleicht hat sich bis dahin auch unser Sexualleben verbessert.

Aber bisher bin ich auch viel zu müde, erschöpft und hab gar keine Lust.

Also wie du siehst es gibt noch mehr von uns.

LG Doreen (die gleich in die Heia geht) + Laura (die friedlich schläft)
Papa sitzt vorm anderen PC

Beitrag von jessik0106083 26.09.06 - 10:36 Uhr

hallo susanne !

dein beitrag hätte auch von mir sein können !!!
seitdem lucas auf der welt ist, läuft bei uns auch kaum noch was im bett ! #schmoll
ich bin abends einfach immer total fertig und müde.
spätestens um 22 uhr fängt bei mir die nacht schon an.
mein freund arbeitet auch sehr viel, er geht früh um halb 6 los und kommt abends um 18 uhr wieder nach hause.
vom kleinen hat er gar nichts weil der lütte um 19 uhr schon schlafen geht.
ich fang an dann abends noch die bude auf vordermann zu bringen und mein freund setzt sich wie so ein pascher aufm sofa und schaut die nachrichten hoch und runter. :-[
gestern wollten wir dann mal wieder ein wenig sexeln und was kam bei raus ?? nichts ! es hat bei ihm nicht geklappt. das ende vom lied, ich bin noch mehr gefrustet weil ich denke es liegt an mir !!!

naja eigentlich wollte ich dir auch nur sagen das du nicht alleine bist.

ich hoffe das gibt sich alles mal wieder
lass uns positiv denken ;-)
und fühl dich #liebdrueck

lg jessica und lucas ( 13 monate )

Beitrag von 211273 26.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo alle Lustlose!

bei mir war es auch so, dass ich öfters keine Lust auf Sex hatte... Bis mein Sohn anfing in die Kita zu gehen. Haushalt, Sport, Einkaufen, gelegentlich Nickerchen, etc. mache ich wenn er in der Kita ist (8 bis 13 h). Nachmittags und Abends habe ich dann mehr Energie für Mann und Kind.

Wer keine Möglichkeit hat, das Kind für ein Paar Std. abzugeben, lässt einfach alles liegen und geht mit dem Kind Siesta machen (das mache ich wenn mein Sohn nicht in der Kita kann, weil er z.B. krank ist). Den Männer ist lieber ein paar ungebügelte Hemde als kein Sex. Echt! Statt die Wohnung schön zu putzen, macht euch selber schön und sexy, da kommt die Lust wieder von alleine.

Viel Glück
AS