Mein Baby dreht sich nicht-bitte auch Hebi Gabi!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweettooth 25.09.06 - 20:38 Uhr

Hallo Ihr Süßen-

ich brauche mal wieder ein paar Erfahrungsberichte.Ich bin in der 35.ssw,und Mäuschen will nicht in SL.Mal liegt sie in QL,was sehr unangenehm ist,mal in BEl,aber es will mit der Drehung nicht klappen.mache indische Brücke,habe es mit einer Taschenlampe+Spieluhr versucht-kein Erfolg.Gestern war ich bei meiner Hebi,die mich gemoxt hat,werde das die ganze Woche durchziehen.Bis jetzt hat sich mein Baby aber noch nicht erbarmt.Meine Hebi meinte,wenn sich die kleinen nicht bis zur 36.ssw. gedreht haben,tun sie´s dann auch i.d.R. nicht-
aber meine Mama u.Schwiegermama meinten,`wir`hättem uns auch erst eine Woche vor ET gedreht.Was stimmt denn nun?
Soll ich mich schon auf einen KS einstellen?
#augen
Danke Ihr lieben!
#sonne
Sweet+Leyla 35.ssw.

Beitrag von ponny_26 25.09.06 - 20:44 Uhr

hi

vieleicht kann deine hebamme nach helfen kakupunktur der so

mein sohn hatte sich werend der wehe noch mal getreht also wurde daraus ein sternenguker.

Beitrag von fritzeline 25.09.06 - 21:16 Uhr

Huhu!
Meiner hat sich in der 37. SSW gedreht :-)
Der von meiner FÄ sogar noch später - 10 Tage vorm Termin.

Ich bin schon wahnsinnig schlapp und faul und letztendlich war es meine Schwester die mMn den ausschlaggebenden Hinweis gegeben hat als sie meinte, ich sollte mich mehr bewegen #schwitz Auf einmal kam da wieder Action in den Bauch ;-)
Indische Brücke und Musik hab ich auch ein paar mal gemacht.

Fritzeline mit Fritzchen (ET-21)

Beitrag von killerblondie 25.09.06 - 21:21 Uhr

Hallo Sweet,

meine Kleine ist auch eine BEL! Bei mir hat nichts geholfen! Bin momentan ET + 6 und werde, wenn bis zum Mittwoch nichts passiert, eingeleitet. Bin ich auch echt froh drüber, weil ich wirklich keine Lust mehr habe. Ich werde versuche vaginal zu entbinden#schwitz. Die Ärzte hier bei uns in der Hamburger Uniklinik sind den BEL - Geburten sehr positiv gegenüber eingestellt und haben mir geraten es auf alle Fälle zu versuchen, da das Kind super gut liegt und auch nicht so schwer ist. Die ganze Geburt über wird ständig US gemacht und gut überwacht. Im Notfall, wie bei jeder anderen Geburt auch, machen Sie natürlich einen Kaiserschnitt! Ich drücke Dir natürlich die Daumen, daß die Kleine sich noch dreht#huepf.

Alles Gute
Steffi + Linda Isabell ET + 6

Beitrag von sarlessa 25.09.06 - 22:48 Uhr

Hallo Sweet,

unser erstes Kind lag in der 38 SSW. richtig.

Unser zweites immerhin schon in der 34 SSW.

Nun bin ich wieder in der 34 SSW. und Baby liegt quer.
Naja, wird sich schon noch drehen.
Entweder in SL oder in BEL.

Zeit hat es sich zu drehen bis die Wehen anfangen.

Und kllar, fast niemand mag eine BEL Geburt haben (wenne s sich vermeiden läßt ich auch nicht)
Und die Krankenhäuser machen ja fast alle 2 Wochen vor Stichtag Kaiserschnitt.

Mein FA arbeitet mit 2 Hebammen aus "meinem" Krankenhaus zusammen.
Die Hebamme meinte: das Kind hat Zeit sich zu drehen bis die Wehen anfangen.
Und ob BEL oder Sl ist dann auch egal :-)

Die Einstellung finde ich gut.
Wenn es losgeht kann man immer noch schauen.


LG

Hella

Ich sage mir: alles ist besser als ein Kaiserschnitt!