Wie/Wann sag´ich´s meinem Chef?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juledule 25.09.06 - 20:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

weiss jemand ob man zu einem bestimmten Zeitpunkt spätestens mit seinem Arbeitgeber reden muss wegen SS?

Ich würde gerne warten, bis alles "in trockenen Tüchern" ist, d.h. so bis zur 12.SSW wollte ich noch warten, da ich keine Lust hätte davon zu berichten wenn es doch schief geht...

Wann habt Ihr es Euren Chefs gesagt?

Danke schonmal,
liebe Grüße, Jule

Beitrag von yvi0279 25.09.06 - 20:49 Uhr

Hi,

ich wollte eigentlich auch bis zur 13. Woche warten. Aber aufgrund Urlaubs, d. h. weil ich in den Urlaub ging und mein Chef direkt danach war es mir dann doch zu lange und ich hab es ihm in der 10. Woche gebeichtet.

Ich hatte total schiss aber er war supernett :-)

LG Yvi 18. SSW

Beitrag von ponny_26 25.09.06 - 20:51 Uhr

hi


wie weit bist du den?

ich weis zwar nicht wie es bei dir auf der arbeit zu geht aber ich würde bescheid geben das du ss bist.ich werde nägsten monat bescheid geben bin zwar noch bis 2008 im erziehungsurlaub aber ich gebe trozdem bescheid und lass mir eine bestätigung geben für den arbeitsgeber.

Beitrag von kuschelcat 25.09.06 - 20:55 Uhr

Hallo,

ich habe es wegen Urlaub und so auch meiner Chefin schon früher gesagt. in der 8. Woche. Sie war sehr nett. Im Urlaub hatte ich dann eine Fehlgeburt und vor genau einer Woche die Ausschabung. Von daher würde ich auch warten bis 12. SW. Wenn der Mutterpass ausgestellt ist und der Geburtstermin festgelegt ist...erst ab dann kann man eine offizielle Meldung machen.

LG Kuschelcat

Beitrag von juledule 26.09.06 - 19:07 Uhr

Hallo Andrea Kuschel#katze

Dir nochmal persönlich danke - und dass Du Dich schnell wieder erholst!!!#liebdrück Das muss echt schlimm sein, was du da mitgemacht hast...

liebe Grüße, Jule

Beitrag von artep70 25.09.06 - 21:01 Uhr

Hi,

soweit ich weiss, ist es rein rechtlich Deine Entscheidung, wann Du es sagst. Allerdings ist es den meisten Chefs wegen weiterer Planung lieber - je früher desto besser.
Dein Chef ist verpflichtet zu schweigen gegenüber dritten.

Ich werde meinen Chef nach der ersten FA Untersuchung informieren (SSW8) und ihm sagen, dass er es für sich behalten soll, dann bin ich auf der sicheren Seite.

LG,
Petra & #ei ssw 7+2

Beitrag von mimax 25.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo Jule,

ich hatte mit meiner FÄ gesprochen und die riet mir, bis zur 12. Woche zu warten. Jetzt hab ich seit do meinen Mutterpass und bin am überlegen, wie ich es jetzt sage.
Da ich aber in ner Kita arbeite über ne Fremdfirma, habe ich schon der Leiterin bescheid gesagt, wg Krankheiten usw.

Lg mimax SSW 10+2

Beitrag von juledule 26.09.06 - 19:01 Uhr

DANKE für Eure Tips,

verallgemeinern kann man das ganze also wirklich nicht...
Ich denke ich werde es nach dem ersten o.K. der FÄ (wollte nächste Woche hin) meinen Chef einweihen, dann kann er sich schon mal mit dem Gedanken anfreunden.
Die lieben Kollegen dürfen dann noch etwas warten (obwohl´s einem ja auf der Stirn geschrieben steht :-) )

Euch drücke ich auf jeden Fall auch die Daumen wer´s noch "beichten" muss!!

Grüße, Jule