Was hat meine Kleine nur???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lara81 25.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat seit ca. 2 Wochen jede Nacht Hustenanfälle. Vor 2 Wochen war sie Erkältet. Jetzt ist es jede Nacht so das sie ins Bett geht. Dann gegen 2.30 Uhr aufwacht. Zu uns ins Schlafzimmer kommt und anfängt zu husten. Erst trockener Husten, und dann so dolle das sie fast bricht!!
Es ist immer sobald sie in der Nacht wach wird. Wenn sie dann wieder eingeschlafen ist, ist der Husten auch vorbei!

Haben schon an eine Allergie gedacht. Aber nachmittags hat sie das nach dem Mittagsschlaf nicht. Also kann es an Ihrem Oberbett...... nicht liegen oder???

Was könnte das sein? Krank ist sie ja nicht mehr!

LG Lara und Celine 2,5 Jahre

Beitrag von sternenzauber24 25.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo Lara,

ich würde das in jedem Fall bei eurem Kinderarzt vorstellen.

Gute Besserung#blume

Julia

Beitrag von eineve 25.09.06 - 21:53 Uhr

jajpanisches heilpflanzen öl auf ein tempo ins zimemr legen oder einen tropfen in eine duftschale mit wasser ins zimmer stellen. wenn sie nachts aufwacht und hustet vorsichtig die dämpfe von 1 tropfen auf einem taschentuch inhalieren lassen (auf kinn höhe minimal unter die nase / vor den mund halten - nicht mit ihrem mund in kontakt bringen). und den mund mit etwas wasser ausspülen lassen.

mach ich immer so. bin zwar 40jahre älter hab hilft. ;-) der kleinen bestimmt auch.

Beitrag von sonntagskind64 25.09.06 - 22:16 Uhr

Das vertragen die meisten Kleinkinder aber nicht. Einige reagieren sogar sehr empfindlich darauf, also sei bitte vorsichtig, wenn du solche Tipps gibst.

Beitrag von eineve 25.09.06 - 22:53 Uhr

herzchen - deswegen habe ich auch daraufhin gewiesen - keinen kontakt mit dem mund und höchstens kinn höhe.


lesen können ist schon was feines :-D gelle? und das auch noch verstehen WOLLEN - ist genial!

Beitrag von sonntagskind64 25.09.06 - 22:58 Uhr

Nein, Herzchen, auch nicht in Kinnhöhe oder Kniehöhe oder sonst was. Kinderärzte weisen ausdrücklich darauf hin keine Öle oder Vic oder sonstwas zu verwenden.

Nichts für ungut, deine kleinen Seitenhiebe darfst du behalten, bis du richtig informiert bist. ;-)

Beitrag von sonntagskind64 25.09.06 - 22:17 Uhr

Hallo Lara,

stell sie auf jeden Fall nochmal deinem Kinderarzt vor. Ferndiagnosen halte ich für sehr gefährlich. Hier kann dir keiner Tipps geben. Es kann vieles sein.

Gruß, Sk64

Beitrag von jaro01 26.09.06 - 09:53 Uhr

hallo lara,

meine kleine hustet seit ca. 4 monaten immer nur morgens. nach dem aufwachen. 4-6 mal und dannist wieder gut. rest des tages und nachts hat sie nix. hab sie auch schon abhorchen lassen, lunge ist frei. weiss auch nicht was das ist. allergie test haben wir vor einem jahr machen lassen. war alles ok.

lg chris mit lana 3 jahre