kennt sich jemand von euch mit finanzen aus?????????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jankar 25.09.06 - 20:54 Uhr

eine finanzielle frage...
ich habe einen 400,- teilzeitjob mein mann arbeitet auf vollzeit. Wenn ich ab anfang des Jahres meinen mutterschutz beginne,bekomme ich dann weiterhin geld vom chef,oder muss ich zumm amt??? Wie macht ihr das? Was steht mir denn wenn in und nach der schwangerschaft überhaupt zu???
BIn so ratlos,keine ahnung wen man da fragen kann:-(
lieben gruss, karina 15+6 SW

Beitrag von berlin.anja 25.09.06 - 21:37 Uhr

Setz dich mal mit Profamilia auseinander, ist ihr täglichbrot, die sind echt nett und helfen dir.

berlin.anja + #baby 22+5 SSW

Beitrag von vada 25.09.06 - 21:56 Uhr

Hallo Karina!!!

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll...

Ob du im Mutterschutz weiterhin Geld bekommst hängt davon ab wie du versichert bist.
Bist du freiwillig in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert oder über deinen Mann Familienversichert?
Weil das Geld bekommst du bei einem 400,-€ Job ja nicht von deinem Chef sondern von der Krankenkasse oder wenn die das ablehnen kriegst du wahrscheinlich eine einmalige Zahlung von ca. 210,-€ vom Bundesversicherungsamt.
Ruf einfach mal bei deiner Krankenkasse an und frag ob dir Mutterschaftsgeld zusteht.

Wenn du zum Amt gehst wird das Gehalt deines Mannes voll mit angerechnet. Ob du dann überhaupt was kriegst oder wieviel das ist hängt von eurem gemeinsamen Einkommen ab.

Das ist alles ziemlich kompliziert! Ich hab das auch gerade (fast) alles hinter mir...

Ach ja, einen Tip hab ich noch... Bei ProFamilia oder caritas kannst du in der Schwangerschaft noch einen Antrag auf Erstlingsausstattung stellen. Einfach einen Termin machen, die füllen den dann mit dir aus. Brauchst nur deinen Mutterpass und die Verdienstbescheinigungen der letzten 3 Monate von dir und deinem Mann. Da bekommt man fast immer einen Zuschuss der so zwischen 200,- und 900,-€ liegt.

LG, Vada mit Luca inside (36.SSW)