Ungleichmässige Brustschmerzen möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eumele76 25.09.06 - 21:12 Uhr

Guten Abend zusammen,

nach meiner MA Anfang August deutet alles darauf hin, das es wieder geschnackelt haben könnte. Muss aber noch bis Freitag mit einem Test warten.

Jetzt schmerzen meine Brüste unterschiedlich stark, meine rechte scheint geradezu zu brennen. Meine linke tut fast garnicht weh.

Kennt ihr das?

LG
Nina

Beitrag von tanny78 25.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo Nina,

das mit den Brustschmerzen kenne ich. Schon kurze Zeit, nachdem es bei uns " passiert" war, tat meine rechte Brust unwahrscheinlich weh, kann seitdem auch nicht mehr auf der rechten Seite schlafen... Als dann meine Mens ausblieb, bin ich zu meiner Frauenärztin, und -#freu...- heute bin ich in der 12. SW. Also, vielleicht hast du ja auch so ein Glück #klee, drücke dir die Daumen.
LG
Tanja

Beitrag von eumele76 25.09.06 - 21:22 Uhr

Hm,

dann warte ich mal ab ob sie ausbleibt.

Hattest du mal gefragt, warum es nur die rechte war die geschmerzt hat?

Beitrag von tanny78 26.09.06 - 21:31 Uhr

Nachgefragt hatte ich nicht. Ich schlafe halt auch desöfteren auf der rechten Seite, daher habe ich mir die Belastung dann so erklärt. Ist am Anfang echt gewöhnungsbedürftig, aber ich denke, das ist eines der kleineren " Übel".