US Berechnung - Baby "unförmig"? Ganz komische Werte (13.Woche)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finnya 25.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo!

Ich habe mir gerade mal alle meine US Bilder vom 1.Trimester-Screening angeschaut und da stehen auch die Messwerte mit drauf.
Aber die variieren sehr stark! #schock

FL=0,88cm = GA 12W 4T (Also Entwicklungsstand SSW 12+4)
SSL=5,89 = GA 12W 3T (Also SSW 12+3)
AU= 6,26cm = GA 13W 0T (Also SSW 13+0)
BPD = 2,15cm = 13W 3T (Also 13+3)

Laut FA war ich beim 1.Trimester Screening bei SSW 12+1 (dazu passt also kein Wert genau)!

Wie kann es dann sein, dass sie Werte der Kleinen zwischen 12+3 und 13+3 variieren? Das heisst ja, es hat den Kopf wie ein Baby in der 14. Woche und die Scheitel Steiß Länge eines Babys in der 13. Woche...
Kopf zu groß, Körper zu klein?
Es hiess, der Kleinen geht es bestens, alles in Ordung..trotzdem find ich die Messwerte etwas seltsam #kratz

Eigentlich wäre ich (rechnerisch laut letzter Periode) auch schon bei 13+1 gewesen, aber mein FA hat mich in der 9. Woche um genau eine Woche zurückgestuft, weil die SSL eher zu einer 8 Wochen alten Schwangerschaft passte..

Bin verwirrt...ist der korrigierte ET vielleicht doch falsch und ich musste gar nicht eine Woche zurückgestuft werden? Wächst der Kopf schneller, als der Rest des Körpers?

#kratz#kratz#kratz Finnya



Beitrag von lucakruemel2006 25.09.06 - 21:25 Uhr

Das ist ganz normal, haut nie richtig hin. Da musst du dir wirklich keine Sorgrn machen.

Beitrag von famow 25.09.06 - 21:56 Uhr

Hallo,

da kann ich nur beipflichten. Die frühen Screenings hauen nie so richtig hin, warte erstmal die nächsten ab und bisdahin freu dich und geniese die Zeit sie geht so schnell vorbei #schmoll.
Bei uns sgte man sogar nach den 3 Screening ich würde ein ca. 4kg zur Welt bringen. Sie hatte bei der Geburt 3,4 kg.
Also Kopf hoch und geniese die Zeit

Malgo

Beitrag von rain72 26.09.06 - 10:02 Uhr

Hallo,
da würde ich mir gar keine Sorgen machen - ob das Gerät den Wert nun als 12+4 oder 13+0 einstuft, sind vielleicht 2 Millimeter Unterschied.... Hast du mal genau beobachtet, wenn Dein FA diese Messpunkte auf dem Bild setzt?? Wenn Dein Krümel da nur ein bisschen wackelt oder aber der FA keine ruhige Hand hat, dann kann sich sicherlich leicht eine solche Abweichung ergeben....
Also: Don't worry, be happy!
LG rain72

Beitrag von kornflakes 26.09.06 - 12:22 Uhr


Hallo Finnya,

mach Dir keine Sorgen, die Werte sind manchmal wirklich komisch... und so stark sind Deine Abweichungen dann ja gar nicht...

Hatte irgendwann zwischendurch Werte, da lagen die ET zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember... Krümel kommt aber Mitte November...

War in dem Moment glücklicherweise eher belustigt als besorgt, weil ich dacht, dass sich das schon alles wieder einpendelt und siehe da, jetzt ist alles einigermaßen im grünen Bereich...

Liebe Grüße

Susanne