Kann mich jemand beruhigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liebesmaus 25.09.06 - 21:30 Uhr

Hallo, ich weiß das ich mich sehr verrückt mache aber ich will mal was beruhigendes hören....

Mein FA war letzte Woche im Urlaub, und da ich dachte ich hätte einen Pilz war ich bei einem anderen FA das er mal schaute (bei ihm war ich schon mal zur Vertretung). Er hat US gemacht etc. auch voll lieb. Aber als ich dann auf den Stuhl sollte hab ich beim absteigen an der rechten Seite einen roten Fleck gesehen. Also nicht genau da wo man mit dem Oberschenkel drauf liegt, aber die Kante wo von der Seite her zur Wand zeigt gradeaus. Hoffe ihr wisst was ich meine. Auf jeden Fall lag ich da nicht drauf, beim absteigen hab ich ohnehin aufgepasst. Hab jetzt voll Panik das es ein Patient vorher mit Aids war oder so und ich mich jetzt angesteckt haben könnte. Zu Hause war ich gleich duschen..........

Hab halt jetzt schon oft gehört das der FA nicht mehr soviele Patienten hat weil er fachlich und menschlich nicht so toll wäre. Hatte ich jetzt nicht behaupten können, aber unsere Stadt ist im Tratschen ja auch ein Kuhdorf......

Meine Familie hat mich versucht zu beruhigen, mein Mann auch. Vor allem weil ich ja kein direkter Kontakt da war, die Warscheinlichkeit das er es bei der Untersuchung in mich gebracht hätte wäre ja auch gering und ausserdem hätte es auch Jod sein können etc.

Hilfe, beruhigt mich.

LG Sabrina + Rachel *06.08.04 + #ei 7+6

Beitrag von laurinchen 25.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo!

Sollte es sich wirklich um Blut gehandelt haben, ist eine Ansteckung so gut wie unmöglich, wenn du nicht ausgerechnet an dieser Stelle an deinem Bein eine offene Wunde hattest. War das Blut nur auf deiner Haut ist eine Ansteckung igentlich unmöglich. Und die Wahrscheinlichkeit daß dieses Blit den HIV-Virus trägt ist ja auch nicht gesagt.
Also ich glaub da brauchst du dir keine Sorgen machen.
Ich würde da auch nicht mehr hingehen, wenn da so eine Hygiene herrscht.

Gruß
Bea + #ei (17+0) + Laura 3

Beitrag von liebesmaus 25.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo Bea,

vielen vielen Dank! Das beruhigt mich schon mal. Ich bin ein Mensch der zur schnellen Panik neigt und habe daher immer gleich die unmöglichsten Vorstellungen etc.

Zu dem gehe ich auch nicht mehr!

LG Sabrina

Beitrag von laurinchen 25.09.06 - 21:44 Uhr

HI!

Ich bin von Beruf Arzthelferin und habe mich daher schon bei meiner ersten Schwangerschaft intensiv mit diesem Thema befasst. Ich weiß wie schnell man in Panik gerät. Hatte mich damals mit einer Kanüle gestochen. Ich bin bald verrückt geworden. Aber nach negativem Test des Patientenblutes war ich beruhigt. Zum Glück bin ich jetzt im Beschäftigungsverbot.

Wünsche dir eine schöne #schwangerschaft.

Gruß
Bea