Furchtbare Alpträume!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von laurinchen 25.09.06 - 21:50 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter ist 3 Jahre alt und ich bin in der 18. Woche schwanger. Seit ca. 2 Wochen habe ich furchtbare Alpträume. Ich träume z.B. ich sitze mit meiner Tochter im Auto, schönes Wetter, die Fenster sind offen und ich muß an einer Ampel anhalten. Plötzlich greift ein Mann durch das Fenster und versucht mein Tochter aus dem Sitz u ziehen. Ich traue mich nicht, mich abzuschnallen um ihn nicht auf die Idee zu bringen meine Tochter abzuschnallen. Ich versuche immer wieder nach ihr zu greifen, aber ich erreiche sie nicht. Und dann wache ich zum Glück auf.
Ein anderer Traum: Ich gehe mit meiner Tochter spazieren und halte sie an der Hand. Plötzlich sehe ich sie 10 Meter vor mir an der Hand eines fremden Mannes und ich schau an meiner Hand runter und sie ist weg. Ich versuche nach ihr zu rufen, aber sie hört mich nicht.

Bin ich verrückt, oder kennt dies jemand?!

Gruß
Bea + #ei (17+0) + Laura 3

Beitrag von thueringer78 26.09.06 - 08:09 Uhr

Kenn ich, meine Frau hat oft ähnliche Träume und ist dann immer zimlich durch den Wind wenn sie aufwacht. In der Schwangerschaft noch verstärkt. Das ist glaube ich normal und hängt mit den Hormonen zusammen unter anderem.

Beitrag von laurinchen 26.09.06 - 18:53 Uhr

Danke für die Antwort. Da bin ich etwas beruhigter. Dachte schon ich müßte mal zum Psychologen oder so, da ich nix damit anfangen konnte. Aber wenn es nicht nur mir so geht, bin ich schon etws gelassener - auch wenn diese Träume nicht wirklich schön sind. Hoffentlich lassen sie dann nach der Schwangerschaft wieder nach!
Vielen Dank!
Bea

Beitrag von tauchmaus01 26.09.06 - 11:18 Uhr

Ich sitze mit meiner Tochter im Auto und komme an eine Ampel. Mein Auto bremst nicht und ich fahre direkt auf die Ampel zu. Das Auto ungebremst, fährt die Stange hoch und ich weiß es ist gleich vorbei, ich dreh mich nochmal zu meinen Kindern (plötzlich ist das Baby auch schon da) und halte ihre Hände. Mein letzter Gedanke ist die grenzenlose Liebe zu den Beiden.....und ich werde wach. (ca. 30 Ssw.)

Ich sitze im Fahrstuhl der einfach runterfällt und fällt und fällt..... ich sehe das Ende für uns und kann aber noch meine Kinder halten und drücken, damit wir zusammen bleiben bis zum Schluß........ mit einem Ruck der durch meinen Körper fährt werde ich wach (ca 35. Ssw)

Es ist ganz normal das solche Träume kommen, viele die ich kenn hatten besondern in der Schwangerschaft schlimm Träume, auch von Missbildungen beim Kind oder Todgeburten oder sonstwas.

#liebdrueck Mona

Beitrag von laurinchen 26.09.06 - 18:55 Uhr

Solche Träume sind einfach furchtbar. Bin für jede alptraumfreie Nacht dankbar. Hoffe nun, dass es nach der Schwangerschaft wieder aufhört!
Vielen Dank für Deine Antwort!
Bea