Kind muss operiert werden...Wie würdet ihr das machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von abraxas8 25.09.06 - 22:10 Uhr

Hallo.Ich bin in der 34.SSW und hab heute erfahren, dass meine 4jährige am Ohr operiert werden muss(nach Paukenröhrchen ist das Trommelfell nicht zugewachsen). Leider kann das nicht ambulant gemacht werden. Jetzt überleg ich, ob ich das noch vor der Geburt des 2.Kindes machen soll oder nicht. Ich würde gern mit ihr im KH schlafen(sie ist das totale Mamakind). Hab nur Angst dass ich das 2. bekomm während sie im KH ist. Wir werden ja sicherlich frühstens in 2 Wochen nen Termin bekommen und dann bin ich in der 36 Woche. Wie würdet ihr das machen?
Bin total fertig mit den Nerven. Die erste OP war schon Horror weil ich Angst wegen der Narkose hab. Aber wenn wir zu lange warten könnte sich das Ohr entzünden....

LG
abraxas8

Beitrag von 2ermami 25.09.06 - 22:32 Uhr

hallo
ich würde die OP so schnellals möglich machen lassen,und dann bei der kleinen bleiben.
ich glaube nicht das dein baby schon dann kommt :-)

viel glück für die OP und auch weiterhin für deine schwangerschaft!

PS:das mit den röhrchen wurde bei meiner tochter auch gemacht,war eigentlich alles ganz ok!

Beitrag von sonnenstrahl1 25.09.06 - 22:55 Uhr

Hallo
Ich würde es auch sofort machen. Unsere Tochter wurde auch operiert (u.a. am Ohr) wir haben innerhalb von einer Woche einen Termin gehabt.

Ic wünsche euch alles gute #klee

LG
Jelena

Beitrag von .claudi. 26.09.06 - 10:06 Uhr

Hallo!

Ich würde es auch so schnell wie möglich machen, daß du mit im KH bleiben kannst und daß deine Tochter dann noch bißchen Zeit hat um es zu verarbeiten, bis das Geschwisterchen kommt.

Vielleicht kann ja dein Kinderarzt ein bißchen Druck im KH machen, daß du schnellstmöglichst einen Termin kriegst! Oder dein Kinderarzt kann mit dem KH einen Termin vereinbaren, da kriegt man oftmals schneller einen Termin als wenn man selber einen ausmacht.

Alles Gute für OP und Geburt!
LG Claudia

Beitrag von sunny156 26.09.06 - 10:31 Uhr

Hi,

ich würde es auch gleich machen lassen! Dann hast du es hinter Dir, deine 4jährige auch und du mußt dir keine Gedanken machen wer bei deiner kleinen im KH bleibt weil du noch ein Baby daheim hast!

Taisha wurde auch 2 mal operiert und es ist alles gut gegangen!

LG,
Sunny

Beitrag von tigiubaby 26.09.06 - 10:44 Uhr

Hallo

meine Tochter hat auch Paukenröhrchen und Poly. rausbekommen. Wir konnten es schon ambulant machen lassen.

Ich würd es auch sofort machen lassen. Dann hab ihr es hinter Euch und Du kannst Dich nach der OP intensiv mit deiner Kleinen beschäftigen. Wenn das Baby#baby da ist, würde es wohl für Euch alle komplizierter sein.

Ich drück Euch die Daumen
#blume #klee

Beitrag von sarelo 26.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo,
mach es lieber gleich, wie willst Du das machen wenn das Baby auch noch da ist? Auch im KH schlafen lassen? Erstens sind da nur Bakterien von kranken Leuten und 2. gwöhnt sich das Baby ja ständig an eine andere Umgebung und Du hast evtl. Pech und es schreit nur. So hat Deine Tochter die Chance Dich ganz für sich zu haben. Und wenn es Dir so geht wie uns und Du 12 Tage über Termin kommst und es tut sich immer noch nichts wird es für Deine Tochter spät.
Sandra