Welcher Trinklernbecher?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pauli72 25.09.06 - 22:25 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter ist nun 4 1/2 Monate und so langsam muss ich mich schweren Herzens ja mal um die Beikost-Zeit kümmern. ich möchte aber so lange wie möglich stillen.

Bisher hat meine Tochter ausschließlich Milch von mir bekommen, also noch nie aus einer Flasche getrunken und ich möchte das auch weiterhin so handhaben.

Also soll sie aus einem Trinklernbecher Wasser o.Ä. trinken. Da ich vermute, dass sie etwas länger braucht, um zu verstehen, dass sie daraus trinken soll, muss ich wohl mal in 2-3 Wochen anfangen, sie daran zu gewöhnen.

Welchen Trinklernbecher soll ich ihr geben? Welche Marke und welchen Aufsatz?
Was muss ich sonst noch beachten?

Danke für Eure Antworten

LG
Pauli

Beitrag von toffifee007 25.09.06 - 22:28 Uhr

Hallo!

Ich würde auf jeden Fall einen mit weichem Aufsatz nehmen, gibt s z.B. von Nuby und NUK. Sieht aus wie Silikon, ist aber ein anderes Material. Wir haben auch so nen Becher von NUK gekauft. Er kommt demnächst zum Einsatz. :-)

Grüße
Ina + Maya 17Wo.

Beitrag von gismokatze 25.09.06 - 22:38 Uhr

Hallo,
ich habe ein Vermögen in Trinklernbecher investiert und meine Kleine ist mit keinem klar gekommen. Am Ende habe ich eine First Choice Weithalsflasche von NUK gekauft und statt eines Schnullers eine Trinktülle dazu genommen (gibt es sep. dazu zu kaufen). Damit kam sie wunderbar klar. Inzwischen ist sie zwei Jahre alt und trinkt auch ganz alleine aus einem Becher oder Glas, aber von allen Bechern hat mir die NUK Flasche am besten geholfen. Die Verkäuferin sagte mir, dass die Tülle aus Silikon ist und daher von Stillbabies am besten angenommen wird, weil sie weich ist.
Wenn du keine Milchflasche nehmen willst, kannst du auch die Trinklernflasche von NUK nehmen. Soweit ich weiß, kann man die Silikontüllen da am Anfang auch drauf machen.

liebe Grüße
Corinna

Beitrag von sissy1981 25.09.06 - 23:14 Uhr

Nach unmengen von Trinklernbecher sind wir bei Avent gelandet. Weder mein Sohn noch meine Kleine hatten jemals Probleme damit.

LG sissy

Beitrag von schnuffelschnute 26.09.06 - 08:33 Uhr

Hallo,

Maya ist 20 Wochen und trinkt aus dem Trinklernbecher von Nuby, der ist tropfdicht und hat zwei Griffe, sie hält ihn selber.
Wir haben den bei DM gekauft, deren Eigenmarkt Babylove hat den Nuby Deckel, steht sogar drauf!

Den Avent wollte sie gar nicht, weil die Tülle so lang ist!

LG

Ariane