welche symtome

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mareike30 26.09.06 - 06:54 Uhr

Hallo,

habe noch mal eine kleine frage.
Wie war es bei euch.Hattet ihr schwangerschaftsanzeichen sofort nach ausbleiben der regel,oder erst viel später??
ich vermute ja das ich schwanger bin (zyklustag 42 von 28)
habe allerdings nur bauch ziehen und bin extrem müde.
Allerdings von übelkeit oder brustschmerzen keine spur.

würde mich über zahlreiche antworten freuen

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 06:58 Uhr

guten morgen:-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=578064

seit dem ich weiß das ich #schwanger bin,ist mir immer wieder übel,ich bin wie gerädert und ich hab null bock auf süßes...ernähre mich hauptsaächlich von salzigen/herzaften sachen;-)
ich habe immer wieder dieses mensgefühl,aber dagegen nehme ich jetzt magnesium:-)und meine brüste schmerzen wie hölle und sind auch schon voller geworden:-)

#herzlich
carmen#schwanger+seelchen 4+4:-)

Beitrag von leon2088 26.09.06 - 07:08 Uhr

Hallo Carmen!

Hab gestern ganz ganz ganz leicht positiv getestet.
Meine Tempi geht jetzt noch höher als sonst und mir ist total schlecht und das immer noch,ich muß gloeich zur arbeit und weiß nicht wie ich das aushalten soll.und dann noch immer dieses ziehen im UL das macht ein verrückt,kaufe mir heute noch ein SST und führe den auch noch mal durch,mal sehen was da rauskommt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=116682&user_id=642236

LG Jessi

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 07:11 Uhr

mit was hast du getestet?
10er oder 25er?

#herzlich
carmen

Beitrag von leon2088 26.09.06 - 07:15 Uhr

mit ein 25er

Jessi

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 07:16 Uhr

#freu
das hört sich ja schon supi an:-)

Beitrag von leon2088 26.09.06 - 07:20 Uhr

wenn diese übelkeit nicht wäre würde ich das besser finden,
mir ist immer noch voll schlecht!

Melde mich wenn ich von der arbeit zurück bin und dann mach ich auch den Test und berichte dir dann auch das ergebnis.

LG Jessi

****Hoffe das die übelkeit bald aufhört****

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 07:22 Uhr

sei dankbar über die übelkeit:-)

Beitrag von mareike30 26.09.06 - 07:15 Uhr

Mit 25er.
Gibt es da sehr große unterschiede??

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 07:19 Uhr

es gibt 10er,25er und 50er

wenn ein 25er vor nmt schon positiv ist,dann ist wohl schon ne menge hcg vorhanden :-)

ich habe es+12 mit einem 25er leicht positiv getestet und mit einem 10er fett positiv:-)lt.blut hatte ich an dem tag schon einen hcg-wert von 51#freu#huepf

Beitrag von nigree 26.09.06 - 07:18 Uhr

Hallo,

kann mir jemand erklären, was 10er oder 25er bedeutet?

Beitrag von carmen7119 26.09.06 - 07:21 Uhr

das ist die empfindlcihkeit der tests:-)

vor nmt hast du noch nicht soviel hcg im urin,deshalb ist ein 10er besser und so steigert sich das:-)
ich habe es+12 schon mit einem 25er positiv getestet,hatte lt.blut auch schon einen hcg-wert von 51#freu

Beitrag von nigree 26.09.06 - 07:24 Uhr

Hallo,

ah Ok, habe ich nicht gewußt. Keine Ahnung was ich für einen Test hatte!!! Muss diese Woche noch einen kaufen, dann werde ich mal darauf achten!!!

Beitrag von nigree 26.09.06 - 07:05 Uhr

Hallo Mareike,

das gleiche Problem habe ich auch. Heute ist der 9. Tag wo ich drüber bin. War auch schon beim Frauenarzt. Dieser kann allerdings nicht bestätigen bisher. Der Ultraschall sieht aus als wäre etwas allerdings sagen sowohl Urin als auch Bluttest, dass ich nicht schwanger bin. Meine Ärztin sagte, dass es vielleicht eine Frühschwangerschaft ist.
Habe aber genau wie von Dir beschrieben, Bauchziehen, bin Mega müde (könnte nur noch schlafen). Vor allen Dingen morgens ist mir ein wenig übel und muss ständig aufstoßen.

Meine Ärztin sagte, dass das mit den Symtomen bei jedem völlig unterschiedlich ist. Einige merken gar nichts und andere merken bereits von Anfang an eine Änderung.

Also Dir viel Glück!!! Können uns ja gegenseitig auf dem laufendem halten. Wenn bis Ende der Woche nichts passiert, werde ich diese Woche noch einen Test machen!!
Hast Du schon einen Test gemacht???

Grüsse
Manuela

Beitrag von mareike30 26.09.06 - 07:14 Uhr

Hallo manuela,

ja einen test anfang letzter woche der war aber nur ganz schwach positiv.
So das man es gerade sehen konnte.
Ich bin heute genau 14 tage drüber,und ich bin so nervöus weil ich endlich wissen will was sache ist.Besonders weil man ja auch aufpassen muß.
Mein sohn ist 22 monate,und seitdem ich denke das ich schwanger bin trage ich ihn nicht mehr,passe auf das er beim wickeln nicht im bauch tritt usw.
Ich würde am liebsten gleich noch einen test holen,aber wenn ich ans geld denke.Das sind immerhin wieder 9 euro die draufgehen.
Und montag habe ich einen termin beim arzt.
Aber wie soll ich das nur bis dahin aushalten.
Ich muß dazusagen das ich bisher noch nie mit meiner mens so lange überfällig war.Höchtestens mal 3-4 tage.
Bei meiner ersten schwangerschaft habe ich 3 tage nach ausbleiben der regel positiv getestet.Der strich war richtig dick.
Und jetzt habe ich 6-7 tage nach ausbleinen der regel getestet und er war nur hauch hauch dünn positiv.
Laut kalender wäre ich nächste woche in der 8ssw.#kratz
Und das ganz ohne übelkeit???
Naja mal sehen was der doc sagt.
Wäre schön wenn du bescheid gibst obs bei dir geklappt hat.

Lg sandra