Frage zu pH Testhandschuhen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von netti1707 26.09.06 - 07:23 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe gestern zum ersten Mal diese pH Testhandschuhe ausprobiert. Und werde nun nicht ganz schlau aus dem Ergebnis. Der Teststreifen am Zeigefinger ist schon hellgrün, wenn ich den Handschuh aus der Verpackung hole. Nach der Anwendung hat er eigentlich noch die gleiche Farbe, nur halt feucht. Stimmt nicht so recht mit der Farbskala überein. Muss ich mir Sorgen machen? Ist es normal, das der Teststreifen im unbenutzten Zustand hellgrün ist?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüsse,

Netti

Beitrag von ottilie 26.09.06 - 07:31 Uhr

hallo Netti,

ich nutze die Handschuhe auch. Im unbenutzten Zustand ist der Teststreifen grünlich. Nach der Behandlung hat er sich immer eingefärbt. Das entsprach immer dem 1. Vergleichsfeld auf der Verpackung, also i. O..
Da sich die Farbe bei Dir überhaupt nicht ändert, würde ich mal sagen, da stimmt was mit den Handschuhen nicht. Vielleicht überlagert.#kratz Laß doch vorsichtshalber den PH-Wert von deinem FA kontrollieren. Nimm vielleicht einfach noch einen Handschuh von Dir mit und er könnte ja damit vergleichen.

LG Ottilie (33. SSW)

Beitrag von netti1707 26.09.06 - 07:36 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ich werde mir mal einen FA-Termin besorgen und das abklären lassen.
Wünsche dir noch eine schöne Restkugelzeit!

Netti

Beitrag von alf008 26.09.06 - 07:32 Uhr

Hallo Netti,

hellgrün sind meine auch wenn sie aus der Packung kommen.
Bei mir wurden sie allerdings orange.#kratz
Wenn du dir unsicher bist frag doch einfach mal bei deinem FA nach.
Vieleicht testen die in der Praxis dann mal nach...

LG Gudrun

Beitrag von netti1707 26.09.06 - 07:38 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ich werde mir einen FA-Termin besorgen und das abklären lassen.
Wünsche dir noch eine schöne Restkugelzeit!

Netti

Beitrag von susi_9 26.09.06 - 09:13 Uhr

Hallo,

ich habe noch eine Idee was passiert sein könnte. Mir ist es bei einem Handschuh passiert, dass mein Finger nicht ganz hinter dem Testfeld war. Dann muß das Feld wohl umgeklappt sein und das Testfeld sah hinterher zwar eigentlich feucht, aber genauso wie vorher aus. Vielleicht opferst du einfach noch einen Handschuh und achtest darauf dass das Testfeld nicht irgendwie umklappen kann.
LG Susi

Beitrag von netti1707 26.09.06 - 09:49 Uhr

Danke!
Daran liegt es aber nicht, habe es eben noch mal versucht. Ich denke, mein pH ist nicht so ganz in Ordnung. Habe heute nachmittag eh einen Termin bei meiner Hebi. Werde mal mit ihr besprechen, wie wir weiter vorgehen. Hoffe mal, dass ich über sie schnell einen FA Termin bekomme, wohne in Schweden und hier läuft das alles etwas anders als in Deutschland.

LG Netti

Beitrag von steinwind 26.09.06 - 12:44 Uhr

Hallo,
wenn du dir unsicher bist, ob die Handschuhe ok sind, dann kippe einfach etwa farblosen Essig auf einen Teststreifen. Wird der Streifen dann gelb sind die Handschuhe in Ordnung und du solltest dich beim Arzt auf eine Infektion untersuchen lassen. Aber achte darauf nicht nach dem Duschen, nach GV (12 Stunden warten) und nach einem Toilettengang zu messen. das verfälscht nämlich alles die Werte.
Liebe Grüße

Beitrag von netti1707 26.09.06 - 13:12 Uhr

Danke für den Tip! Habe ich gleich ausprobiert, und der Teststreifen wurde tatsächlich gelb. Ich hoffe, dass ich für spätestens morgen einen FA Termin bekomme. Hoffentlich ist es nichts Ernstes :-(

Liebe Grüsse und alles Gute dir, Netti