Fortgeschrittener Kiwu?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von unicorn1984 26.09.06 - 07:26 Uhr

Sorry leute war lang nicht mehr da, ab wann gilt der Kiwu als Fortgeschritten ?

Kenn diese Rubrik ja noch gar nicht, würde mich ja auch eher mit der SS-Rubrik abgeben, aber es sollte nicht sein nach nur 12 Tagen babyglück und ums Baby bangen habe ich den Kampf verloren :(

Und es war bei gott nicht leicht wenn man nach 13 1/2 Monaten endlich schwanger wird, rechnet man irgendwie nicht damit das sowas passiert.

Beitrag von bibiline1978 26.09.06 - 08:13 Uhr

Hallo unicorn,

erst einmal: Es tut mir sehr leid, dass Du eine FG hattest! #liebdrueck
Dieser Schmerz muss unvorstellbar sein... #schmoll

Zu DEiner Frage: Hhmmm, ist nicht so leicht, es gab schon einige Diskussionen darum. Aber ich versuchs mal; also wenn Du länger als 1 bis 2 Jahre vergeblich versuchst schwanger zu werden. D.h. die Ärzte sagen ja, dass 1 bis 2 Jahre durchaus normal sind, kein Grund zur Sorge also.
Oder wenn medizinische Untersuchungen durchgeführt werden müssen, wenn eine gewünschte Schwangerschaft aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht auf natürlichem Wege eintreten kann.
Oder wenn sich ein Mädel hier einfach sehr gut mit ihren Sorgen und Ängsten aufgehoben fühlt.
Ich glaub dann gehört frau dazu... #schmoll

Was gar nicht geht sind Mädels, die "erst" ein paar Monate üben und gaaanz doll hibbelig sind, was ja auch was Schönes ist, aber dies gehört dann ins andere Kiwu - Forum.

Hoffe, damit kannst etwas anfangen?

#herzlich Grüße und alles, alles Gute, bibiline.

P.S. Ich liebe den Kinderfilm "The last unicorn" und erst die Musik dazu...

Beitrag von unicorn1984 26.09.06 - 09:14 Uhr

dankeschön für die Antwort :) Und ja ich kann was damit anfangen :)

Also bei ner Bastelzeit von 14 Monaten ist es dann doch schon fortgeschrittener Kiwu ;)

Vlg Kathy + #stern im herzen

Ps. Der Film ist schon schön aber mein Nick kommt eher von meiner totalen Leidenschaft für Einhörner :)

Beitrag von susannewerner 26.09.06 - 11:23 Uhr

Hallo unicorn,

laß Dich erst mal #liebdrueck.

Ich weiß, wie Dir zumute ist. Ich habe unser lange ersehntes Wunschkind (nach 8 Jahren und ICSI-Behandlung) auch verloren. Ich dachte, ich könnte nicht mehr weiterleben.
Endlich hört man die lange ersehnten Worte: Herzlichen Glückwunsch, sie sind schwanger und nach 9 Wochen ist alles aus.

Leider kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten. Als ich damals bei Urbia angefangen habe, gab es die ganzen Rubriken noch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich hier um den Zeitraum 1 1/2 bis 2 Jahre Kinderwunsch handelt.

Liebe Grüße

Susanne
PS: 2. ICSI Versuch hat geklappt, Konstantin wurde am 25.12.2005 geboren

Beitrag von zarah05 27.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo ja ich wollte dir auch sagen, dass es mir suuuuper leid tut für dich...hast dich ja so gefreut...aber du brauchst jetzt viiiel Kraft und Mut ...denn bald kommst du an die Reihe....dieses Mal hat es fast geklappt , aber beim nächsten Mal klappt es bestimmt ganz.
ALLES LIEBE#herzlich

Beitrag von unicorn1984 27.09.06 - 20:54 Uhr

@zarah05

Dankeschön, ich hoffe wirklich das die nächste Schwangerschaft nicht all zu lang auf sich warten lässt und dann auch erfolgreich verläuft