Drittes Mäuschen fliegt morgen zu den Sternen....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von tarek02 26.09.06 - 07:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

gestern war ich beim FA. Ich habe so gehofft und gebangt. Aber mein Mäuschen hat einfach aufgehört zu leben und zu wachsen... #heul Das #herzlich hat einfach aufgehört zu schlagen.

Morgen muss ich es zu den #sternen fliegen lassen. Ich will es nicht hergeben. Warum??? Ich frage mich so oft warum??? Hab ich es denn gar nicht verdient noch ein kleines Baby im Arm zu halten???? Ich bin seit gestern am dauerheulen. Ich halte das nicht aus.

Ich will nicht ins Krankenhaus... Muss um elf zur Voruntersuchung.

Meine lieben, Mama liebt euch über alles und es tut mir so leid, dass ich euch nicht helfen konnt. Ich hätte es mir von Herzen gewünscht euch im Arm zu halten.

Ich liebe euch!!!!!

Eure Mama

mit Tarek so fest wie es geht an meiner Hand und drei #sternchen ganz tief im #herzlichen...

Beitrag von schnubbelfrau25 26.09.06 - 07:35 Uhr

Hallo

Das tut mir unendlich leid das nun auch dein drittes kind zu den Sternen gehen muss..


Ich wünsche dir sehr sehr viel Kraft das alles zu verkraften


Ich zünde #kerze#kerze#kerze für deine Sternkinder an


Beitrag von mamijami79 26.09.06 - 07:52 Uhr

hallo,linda!

es tut mir so leid für dich! ich weiß,daß dir meine worte nicht viel helfen können,aber ich kann dich verstehen.
ich habe am 29.8. mein kleines auch zu den sternen gehen lassen müssen......wir hatten grad urlaub; das waren die schlimmsten 2 wochen meines lebens!(hab hier gepostet unter " der schrecklichste urlaub").
keinerkann uns wiedergeben,was wir verloren haben und dennoch müssen wir vorwärts gehen- für unsere söhne!!!!
zum glück haben wir schon ein gesundes kind!
ja,ich weiß-das nimmt dir den schmerz auch nicht,aber es ist dennoch "viel wert"-viele frauen wünschen sich ein baby+es klappt nie #schmoll.
ich wünsche mir auch noch ein geschwisterchen f meinen jakob.....und hoffe,daß es irgendwann klappen wird.......
tut mir leid wenn ich zuviel #bla#bla.....aber schau nach vorne-für deinen tarek!!! er braucht dich!:-)
denk immer daran: du bist nicht allein! du hast deine familie!

#liebdrueck, tina .

Beitrag von tarek02 26.09.06 - 08:01 Uhr

Hallo Tina,

danke für deine Antwort. Ja, wenn ich Tarek nicht hätte wäre ich schon lange durchgedreht... Ich habe so eine Angst ihn zu verlieren... Ich habe Angst das Gott mir meinen einzigen Sohn auch noch nimmt. Am liebsten würde ich ihn Tag und Nacht bei mir haben und nicht mehr los lassen.

Nur durch ihn, versuche ich nach vorne zu schauen. Und nur für ihn, werde ich weiter kämpfen weil er sich nichts sehnlicheres wünscht als ein Geschwisterchen...

Linda

Beitrag von mamajustine 26.09.06 - 08:09 Uhr

Hallo,

eine ganz dicke umarmung erst ma für dich, Es tut mir so leid das du das alles so oft durchmachen musst.

Ich hab meine tochter in der 28 ssw hergeben müssen und diese woche am 28.09 ist der eigentliche ET. Mir gehts im moment auch net anders. Bin ständig am heulen hab magenschmerzen usw.

Ich wünsch dir viel Kraft für die nächsten tage und stunden.


LG
mamajustine mit Lavinia an der Hand und #stern chen Anisha ganz fest im #herzlich

Beitrag von teufelchenxxs 26.09.06 - 14:11 Uhr

Ich musste nun auch ein Stück weinen... heute sind so viele schlimme Nachrichten von Sternenkindern hier, dass ist ganz traurig!

Ich drücke dich feste#liebdrueck und zünde Kerzen an für deine Sternchen
#kerze#kerze#kerze

Alles Gute,

Tine

Beitrag von tarek02 26.09.06 - 17:48 Uhr

Vielen lieben Dank an euch alle.

Liebe Grüße

Linda


#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze

Beitrag von sysu72 26.09.06 - 20:37 Uhr

bin total traurig und auch am weinen wenn ich das lese. Niemand kann das verstehen warum es sowas gibt. ich wünsche dir von Herzen das du Kraft bekommst.. und vergesse sie nicht!

Beitrag von sabsie 29.09.06 - 19:02 Uhr

Liebe Linda,

das tut mir so unendlich leid!!!
Ich denke oft an dich, weil wir doch ein paarmal schon zusammen gehibbelt haben und du mich in meiner Ungeduld auch getröstet hast.....

Habe mich schon ein paarmal gefragt, ob es bei dir schon geklappt hat....

Mir fehlen wirklich die Worte. Lass Dich einfach nur #liebdrueck!

Auch Du wirst nochmal so ein süßes Wesen in den Armen halten, da bin ich mir sicher!

Deine Angst um Tarek kann ich verstehen, mir geht es bei Finn auch genauso. Bei uns will es nicht klappen und ich bin ja nun schon bald 40. Finn wird vielleicht unser einziges Kind bleiben und ich würde ihn am liebsten an mich binden, so habe ich manchmal Angst!

Alles erdenklich Liebe für Dich und Deinen #sonne Tarek!!

sabsie