Flaschen in der Spülmaschine sterilisieren / Milch zubereiten ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vera1975 26.09.06 - 08:13 Uhr

Hallo !!!

Wie macht ihr das mit dem sterilisieren der Flaschen ???
Jeder sagt mir was anderes und da wird man echt unsicher !!!
Reicht es denn nun, die Fläschchen in der Spülmaschine bei 70 Grad zu reinigen ???
Und stimmt es, daß man die Flaschen auf Vorrat im Kühlschrank für 24 Stunden lagern kann ???
Oder macht ihr wirklich jede Flasche einzeln fertig ???
Was habt ihr für Tips, damit alles schneller und einfacher geht ???


Viele Grüße !!!
Vera

Beitrag von schnuffelschnute 26.09.06 - 08:15 Uhr

Guten Morgen!

Ich spüle die Flaschen und Sauger mit Spüli aus und koche sie dann im Kochtopf aus, sobald ich 5 oder 6 beisammen habe.
Flaschen auf Vorrat mache ich nicht, sondern jede frisch!
Ich koche Wasser ab, das lagere ich im Kühlschrank. Dann nehme ich die benötigte Menge heraus, schütte etwas von dem kalten Wasser in so einen Flaschendeckel (ich hoffe, du weißt, was ich meine), den Rest erhitze ich in der Mikrowelle, gebe das Pulver dazu, schüttele und dann geb ich das kalte Wasser hinzu, so dass die Milch die richtige Temparatur hat. Brauche also nichts abkühlen oder so.
Dauert keine 2 Minuten.

LG

Ariane

LG

Ariane

Beitrag von lolli23 26.09.06 - 08:37 Uhr

Hi,

also ich habe mich überzeugen lassen und spüle die Flaschen nicht mehr in der Spülmaschine. Wegen dem Spülmaschinensalz, es soll die Plastikflaschen kaputt machen.
Ich spüle sie mit Spüli, dann mit klarem Wasser aus, dann in den Sterilisator.
Das Fläschen mache ich immer frisch. Aber wenn du das direkt abgekochte Wasser in das Fläschen gibst und zuschraubst, laß kaltes Wasser drüber laufen. Es zieht dann Vakuum und ist dicht. Dann stelle ich die Flasche in den Flaschenwarmhalter und wenn mein Kind dann später Hunger hat -tata: wohl temperiert kann es sofort zubereitet werden...

Gruß lolli

Beitrag von silberknopf 26.09.06 - 08:45 Uhr

Hallo,

ich spüle die Flaschen manchmal auch einfach nur in der Spülmaschine durch. Meustens koche ich sie aber aus. Die Fläschen mache ich jeden Abend fertig. Meistens zwei, die kommen in den Kühlschrank. Wenn Bela am nächsten morgen wach wird und Hunger hat, kommt eine von den schon fertigen Flaschen in den Flaschenwärmer oder, wenns schnell gehen muss, in die Mikrowelle.

Flaschen fertig machen und im Kühlschrank aufbewahren wurde mir von den Kinderschwestern im KKH geraten. Mein KiA sagt auch, dass das ok ist.

LG,
Silberknopf mit Bela (21 Wochen)

Beitrag von babycorn 26.09.06 - 09:00 Uhr

Flasche in die Mikrowelle ??? Dass Mikrowellen aber ungleichmäßig erhitzen weißt Du schon oder ??? Naja muss ja jeder selber wissen ob er riskiert dass sein Kind sich verbrennt...

LG
Claudi & Fiona

Beitrag von schnuffelschnute 26.09.06 - 09:05 Uhr

Weißt du, es gibt auch Mütter, die wissen, dass man die Flasche dann umrühren muss :-)

Beitrag von silberknopf 26.09.06 - 09:09 Uhr

Natürlich weiß ich das, aber ich kann sie doch danach nochmal gut schütteln / umrühren. Dann verteilt sich die Hitze gleichmäßig und mein Baby verbrennt sich nicht.

Beitrag von raquel77 26.09.06 - 08:50 Uhr

Hallo Vera,

ich spüle die Flaschen erst in der Spülmaschine, seit Pia größer ist, also über 1 Jahr alt. Vorher habe ich die Flaschen immer von Hand gespült und dann abgekocht. Das Gleiche gilt bei den Saugern.

Für die Flasche nachts habe ich eine abgekochte Wasserration kalt gestellt, die andere Ration in die Thermoskanne. Dann wird eine Hälfte der Milchportion mit dem heißen Wasser gemischt und mit kaltem nachgefüllt.

Nach ein paar Versuchen wirst du dann selbst wissen, wieviel heißes und wieviel kaltes Wasser du brauchst, damit die Portion handwarm wird. Das ist die schnellste Lösung, die ich kenne.

LG
Sonja

Beitrag von mara299 26.09.06 - 10:26 Uhr

Hallo !

Also, mal soll die Fläschchen das komplette erste jahr sterilisieren ... gib bei Google mal Flaschenhygiene ein ... Links sollen wir nicht mehr posten. In der Spülmaschine werden sie nicht 100 %ig sauber, daher wasche ich die Flaschen weiterhin so (per Hand) ab ... die Sauger sowieso.
Die Milch darf nicht vorher vorbereitet werden ... steht auf der Packung ... die wird nach max. 2 Stunden schlecht !
Damit es schnell geht morgens haben wir eine Thermoskanne voll heißem, abgekochtem Wasser und füllen dann mit abgekühltem, abgekochtem Wasser auf.

LG, Mara