Nochmal wegen Muttermilch und Tee

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von twokid83 26.09.06 - 09:04 Uhr

Huhu,

ich hatte gestern schon gefragt ob man Muttermilch mit Tee mischen kann, hab aber leider keine Antwort bekommen die mir weitergeholfen hat.
Kann man das denn nun machen oder muss man immer Tee in einer eigener Flasche machen? Und wenn in einer eigener Flasche wieviel Fenchel-Kümmel-Anis-Tee macht ihr dann bei Bauchweh oder Blähungen? Und kocht ihr immer frisch oder lässt ihr den auch mal stehen und gebt ihn wenn er kalt ist???


Lg Jule

Beitrag von lady35 26.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo

Also Tee mit Muttermilch mischen weiß ich nicht, da ja dann die MUMI stark verdünnt ist. Aber wenn Du Flaschennahrung geben würdest dann könntest Du mischen.
Ich hab Angelina immer so 50ml Tee gemacht, aber sie wollte nie Tee trinken also hab ich's dann gelassen.
Den Tee kannst ruhig auch mal stehen lassen für 2-3 Stunden , musst nicht immer gleich einen neuen kochen. Kannst ihn ja nochmal warm machen mit etwas heißen wasser oder im Flaschenwärmer.

Gruß Petra+ Angelina ( heute 4 Monat alt)

Beitrag von schaubis2 26.09.06 - 09:47 Uhr

juhu jule also darüber kann ich dir leider nichts sagen aber frag doch mal hier nach http://stillclub.carookee.com/ die können dir bestimmt helfen

lg julia