Sie hat Brot gegessen, aber so recht klappte es doch noch nicht.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schocokruemmel 26.09.06 - 09:17 Uhr

Hallo!
GEstern habe ich Brot gekauft. Habe Jana dann den Kanten gestern davon gegeben zum lutschen. Hat ihr auch vorzüglihc geschmekct. Gerad hab ich ihr ein ganz kleines Stückchen gegben. Sie hat erst drauf rumgekaut und dann gewürgt. Ist es eine normale Reaktion weil sie es nich kennt mit gr. Stückchen? Oder soll ich lieber nochma nen Monat warten!
Gruß Sandra

Beitrag von schmide 26.09.06 - 11:11 Uhr

Ich würde noch warten. Ich weiß, dass du richtig gespannt bist, dem Kind was neues zum Essen zu geben, aber es ist gerade nicht der Fall. AM besten keine Eile. Ich würde zum Anfang den Brot (am besten Roggenbrötchen ohne Kruste vom gestern) etwas in der MIlch einweichen - aber nicht breilig - und erst wenn die Kleine sich dran gewöhnt, vorsichtig mit der Kante anfangen. Ich musste damals auch die große Stücke aus Peter´s Mund rausangeln - gab es ein Riesengeschrei;-).

gruß schmide

Beitrag von tauchmaus01 26.09.06 - 11:23 Uhr

Ich denke das es mit 6 Monate echt noch recht früh ist.
Eigentlich brauchen Babys in einer gesunden Ernährund im ersten Lebensjahr überhaupt kein Brot.

Dieses Würgen kann anzeigen das sie einfach noch zu klein ist um stückchen zu essen.
Mach Dir keine Eile, es geht so schnell und du kommst mit Broteschmieren nicht mehr hinterher. ;-)

Mona, Jule (fast 4) und Tine (fast 15 Mo.)