Gestern mit Möhrchen angefangen, jetzt Verstopfung...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von norddeich 26.09.06 - 09:19 Uhr

wie kann ich ihr bloß helfen.
Sie quält sich so sehr mit dem Drücken und es kommt einfach nix. Heute morgen war nur ein ganz kleines winziges "Köttelchen" in der Hose. Sie tut mir so leid und sie hat glaube ich voll die Bauchschmerzen deswegen.

lg Melanie und Felicia
19.3.2006 in der 33+6 SSW geboren

Beitrag von marion2 26.09.06 - 09:29 Uhr

Hallo,

wenn du mit Beikost anfängst, muss deine Tochter zusätzlich mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.

Leg sie mal in die warme Badewanne. Das entspannt den Bauch.

Evtl. hilfts, wenn du ihr ein bisschen Apfelsaft unter die Karotten rührst.

LG Marion

Beitrag von eowina 26.09.06 - 09:33 Uhr

.......oder lass einfach die Möhrchen links liegen und hol mal Kürbisglässchen#pro - ist nicht so verstopfend...

Eo.

Beitrag von heidi771 26.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner hat die Karotten auch nicht vertragen. Ich hab ihm dann Pastinaken und Milchzucker gegeben, darauf wurde es besser.

Beitrag von melbournerin 26.09.06 - 10:21 Uhr

hallo,

gebe deiner tochter pastinaken, die vertragen sie besser. ich habe damals ein paar löffelchen apfelsaft gegeben dann ging es wieder. oder gehe mal in die apotheke, die haben einläufe, dann kann deine maus sofort wieder machen und es ist gut.

aber bitte keine karotten oder bananen dann mehr geben

Beitrag von norddeich 26.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo,

die Bananen hat sie bisher immer gut vertragen erst seit sie gestern möhren bekommen hat hat sie verstopfungen.

Meinst du ich soll dann trotzdem die Möhren weg lassen?

Beitrag von dawn79 26.09.06 - 12:01 Uhr

Möhren sind kein geeignetes Anfangsgemüse, sie lassen sich nur in D billig produzieren, deswegen wird das als das Anfangsgemüse schlechthin angepriesen. Versuch es mit Kürbis, Zucchini oder Pastinake. Gib ein paar Löffel Birnenmus in das Gemüse. Eine Bauchmassage hilft bei Verstopfung sehr gut, bitte keine Einläufe, die sind nur für den äußersten Notfall gedacht!

Beitrag von prinzessin_hase 26.09.06 - 12:12 Uhr

Biete ihr immer wieder Wasser an zu trinken, das hilft garantiert. Und wie schon von anderen empfohlen - steig vielleicht um auf Pastinaken. Die stopfen nicht, schmecken neutral und machen auch keine so krassen Flecken wie die blöden Karotten ;-)
Alles Gute - Hase