Märzis und alle anderen, Hilfe, hab mensschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roma13 26.09.06 - 09:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab seit gestern abend ganz schön starke mensschmerzen. Hatte gestern abend Sex und danach fingen die Schmerzen an. Kann das was damit zu tun haben? Haben wir da irgendwas verletzt? Oder ist das normal.

Hab am donnerstag Termin und da werd ich das auch mit ansprechen. Wollt nur erst mal wissen, ob das von euch vielleicht jemand kennt.

Lg
Roma13 + Erdnuss (SSW 16+2)

Beitrag von melli_80 26.09.06 - 09:54 Uhr

Hi,

kenne das selbst nicht, aber habe schon gehört, dass es sein kann, dass man nach dem Sex Schmerzen hat. Auf jeden Fall würde ich das beim FA ansprechen. Kann aber auch sein dass sich die Mutterbänder dehnen und du das spürst, oder die Gebärmutter wächst.
Das hab ich auch ziemlich oft gespürt.

LG Melli + #baby-girl (27+6)

Beitrag von steffi1808 26.09.06 - 09:55 Uhr

Morgen Roma13#blume,

das kenne ich auch, woran dass liegt weiss ich jedoch nicht!!Setzt eine Weile aus!!!
In der Frühschwangerschaft habe ich dadurch Blutungen bekommen (Sex war zu doll).Also sei vorsichtig und geh lieber schnell zum Arzt!

LG, Steffi1808+ Würmli (30+1)

Beitrag von evicoval 26.09.06 - 10:03 Uhr

hi,
hatte ich noch nicht, kann mir aber vorstellen, dass die mutterbänder sich dehnen und dass das "ganze da drinnen" auf die bewegung reagiert.
Aber ich würde auch auf alle fälle den arzt morgen ansprechen darauf!

Liebe grüße
Nici

Beitrag von graphie 26.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo Roma,

Mensschmerzen hatte ich keine,aber ich hatte vor 2 Wochen starke undefinierbare Schmerzen im Unterleib,die ich bisher nicht kannte..
Ich konnte irgendwann nicht mehr alleine laufen,.. mein Mann hat mich ins KH gefahren, dort wurde ich von einer Hebamme untersucht, die uns als aller Erstes gefragt hat, ob wir Geschlechtsverkehr hatten#heul sie meinte, das waren die Übungs-/Vorwehen, die möglicherweise vom Sex kommen könnten....Am nächsten Morgen durfte ich nach hause fahren..Seitdem ist zum Glück Ruhe#freu

Ah ja, ich musste nicht einmal zum Arzt, weil eben alles vorbei war, habe noch eine Woche gewartet bis zu meinem nächsten Termin, es war alles in Ordnung#freu

Gute Bessserung#klee
LG Julia,17SSW

Beitrag von roma13 26.09.06 - 10:07 Uhr

Jetzt schon Vorwehen? Ist denn das normal? Hattet ihr dann Sexverbot oder ist das nicht so wild?

Beitrag von graphie 26.09.06 - 10:16 Uhr

Die Hebi hat mir am nächsten Tag gesagt, es sei normal und sie haben oft Frauen mit Vorwehen in diesem frühen Schwangerschaftsstadium#augen Sie sagte ,ich solle mir keine Sorgen machen, es sei wohl normal#augen
Nee, Sexverbot hatten wir keins;-)
Die Gebärmutter reagiert ja nicht immer so auf Spermien.#cool



Beitrag von spinat76 26.09.06 - 10:50 Uhr

Hey Roma,

hab ich auch ganz schön dolle. Mehr als in der ersten Ss. War gestern beim Arzt und hab Magnesium bekommen. Das sind die Mutterbänder, manchmal werden sie stärker beansprucht. Trotzdem ist es gut wenn Du es Deinem Arzt sagst. Der sollte auch überprüfen ob es sich um ne Art wehen handelt.

Alles Gute
Anja 16+3