arbeit und schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaue_hexe 26.09.06 - 10:07 Uhr

hallo zusammen

ich hab da mal ein paar fragen.
also ich bin in der 7ssw und ich musste es meinem chef schon sagen da ich schmerzen hatte und zum arzt musste.
normaler weise habe ich eine saison anstellung in der küche aber mein chef hatte mir ausversehen einen unbefristen vertrag( der wird sich ärgern) gegeben, nun bin ich ja unkündbar. so und diesen samstag also ende des monats hätte ich jetzt meine kündigung bekommen, aber das darf er ja nun nicht mehr oder??
aber da wäre noch die andere seite das er über den winter garkeine arbeit für mich hat. was kann ich da jetzt machen??
und ganz was anders noch. sagt malwird euch auch so schlecht bei manchen gerüchen?? ich könnt ständig kotzen ehrlich. grad in der arbeit ist es ganz schlimm.
naja das wars erst mal

Beitrag von bjanna 26.09.06 - 10:16 Uhr

Hi,
ich würde mal sagen, da hat dein Chef pech gehabt und du Glück. Denn nun kann er dich nicht mehr kündigen, egal, was kommt.
Lass dich auch auf nichts anderes ein...

Übrigens, die Gerüche in der Küche hätten mir am Anfang auch die Übelkeit aufkommen lassen, da beneide ich dich nicht um den Beruf. Musst sehen, wielange du das aushälst.

Lg, Bjanna (27. SSW)

Beitrag von ninniya 26.09.06 - 10:19 Uhr

Tja, da würde ich einfach mal sagen: Glück gehabt! Das hört sich doch ganz gut an! Und wenn Dein Chef im Winter keine Arbeit hat, ist das ja nun sein Problem. Ich würde mich da auch nicht von ihm zu irgendetwas überreden lassen!
Ich arbeite auch in der Gastronomie: Die Übelkeit ist leider normal. Der einzige Tipp, den ich Dir geben kann: Wenn da was raus will, dann versuch es nicht zu unterdrücken. Wenn "es" erstmal raus ist, geht es einem schon besser. Und versuch immer etwas im Magen zu haben! Wenn der Blutzucker-Spiegel abfällt, unterstütz das noch die
Übelkeit!

LG und alles Gute!

NinniYa (40.SSW)