Kommt von Bauchlage nicht mehr zurück-Erstickungsgefahr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maike218 26.09.06 - 10:11 Uhr

Hallo,

meine Kleine dreht sich seit 1 Woche alle paar Sekunden in die Bauchlage-findet es natürlich auch total toll- nur nach einer Minute kann sie den Kopf nicht mehr halten und läßt ihn einfach auf den Boden platschen. Sie versteht noch nicht, dass sie den Kopf zur Seite legen muß-sonst erstickt sie noch-!#schock
Was kann man denn da bloß machen?
ich kann doch nicht alle paar Sekunden wieder rumdrehen.#schwitz Hab ja auch noch anderes zu tun. Will sie aber auch nicht die ganze Zeit in die Wippe legen, denn da kann sie sich ja nicht bewegen.

Wie macht Ihr dass? #kratz

Gruß
Maike

Beitrag von anastacia2004 26.09.06 - 10:25 Uhr

Hi,

ich lese hier immer wieder von Müttern, die in Panik geraten, weil ihre Zwerge sich auf den Bauch drehen. Ben hat mit ca. 4 Wochen angefangen nur noch auf dem Bauch zu schlafen und ich bin nicht in Panik geraten ;-) Für nachts haben wir im KiZi ein Angelcare und tagsüber schläft er auch mal auf der Couch und ich finde es ok. Man kann sie ja nicht zwingen, so so hinzulegen, wie man es gerade möchte.

Ben hat sich allerdings dann auch ziemlich für vom Bauch auf den Rücken gedreht; zurück dreht er sich jetzt seit ca. 1,5 Wochen. Er schläft jetzt auch mal auf der Seite oder auf dem Rücken. Wie er halt mag.

LG
anastacia + Ben (15.03.2006 + 6 Wochen zu früh)

Beitrag von finntours 26.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist 10 Wochen alt und schläft nur auf dem Bauch.

Nachts haben wir ein Angel Care und tagsüber liegt er auf dem Sofa, da schau ich alle 10 - 15 Min hin ob noch alles in Ordnung ist.

Hatte am Anfang auch Panik, aber mittlerweile macht es mir nix mehr aus.

Vor ein paar Jahren sollten die Kleinen nur auf dem Bauch schlafen, dann auf der Seite und nun auf dem Rücken.

In paar Jahren heißt es dann bestimmt wieder Bauchlage.

Lass Sie einfach auf dem Bauch liegen und guck immermal wieder nach Ihr.

Lg Nicole

Beitrag von luckymama05 26.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo,

keine Panik. Bloß weil deine Kleine mal ein paar minuten auf der Nase liegt, erstickt sie nicht gleich. Sie kann sehr wohl merken, wenn es ihr zu stickig wird und dann wird sie den Kopf wohl zur Seite drehen oder sich lautstark bemerkbar machen. Bleib doch mal dabei und schau was passiert, wenn du sie nicht rumdrehst. Die Kleine von einer Freundin hat sogar "auf der Nase" geschlafen und ist topfit.

LG, Lydia