Finanzielle Unterstützung beim Krankenschein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von breitis 26.09.06 - 10:21 Uhr

Hallo an alle,
ich bin jetzt in der 12 Woche,habe aber schon seit geraumer Zeit extreme Kreislaufprobleme,falle aus heiterem Himmel um und danach sind meine Arme wie gelähmt.
Habe aufgrundessen jetzt seit einer Woche einen Krankenschein.
Ich arbeite auf 400 Euro Basis in einem Schnellrestaurant,weiß jemand von Euch ob man irgendwo finazielle Unterstützung während des Krankenscheins bekommt?
Von meine Arbeitgeber bekomme ich nicht`s.
Ich wünsche Euch allen noch eine wunderschöne Schwangerschaft.
Liebe Grüße Carina

Beitrag von vada 26.09.06 - 10:33 Uhr

Hallo Carina!

Hab das gleiche Problem wie du.
War erst Krankgeschrieben und danach hab ich ein Beschäftigungsverbot gekriegt.
Leider bekommst du keine finazielle Hilfe irgendwoher.

Vielleicht machst du mal einen Termin bei ProFamilia oder Caritas... Da kannst du dann die Erstausstattung beantragen (hat uns sehr geholfen). Sonst helfen die dir auch bei Fragen rund um die Schwangerschaft und so weiter...

LG, Vada mit Luca inside (36.SSW)