stillen und 18-mont.altes kleinkind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pialogo 26.09.06 - 10:27 Uhr

hallo zusammen,
ich stille momentan mein 6-wochen-altes baby und wuerde das auch gerne fortsetzen. sein 18 monate alter bruder geht noch vollzeit in den kindergarten, ab okt. aber nur noch 2 tage.
nun ist es so, dass der aeltere z.t. sehr eifersuechtig reagiert, wenn ich stille, den kleinen von der brust wegstoesst oder auch rumgetragen werden will. da gibt's (wenn beide nachmittags mit mir allein sind) viel traenen. ich versuche eddie, dem aelteren alle moegliche aufmerksamkeit zu geben, ihm vorzulesen, wenn ich stille, mit ihm zu spielen und ganz fuer ihn dazusein, wenn ich mal die haende freihabe. hinzukommt, dass ich benji, den kleineren, noch recht haeufig stillen muss, alle 1,5-2h. moechte ich gerne weitermachen (bis 6 monate), weiss aber noch nicht wie, vor allem im oktober. weiss auch noch nicht, wie ich mit eddies eifersucht umgehen soll.
hat irgendwer aehnliche erfahrungen und einen rat fuer mich?
vielen dank, pia #kratz

Beitrag von tigiubaby 26.09.06 - 10:56 Uhr

Hallo Pia

weisst Du, vielleicht wird das besser, wenn Dein Grosser nicht mehr Vollzeit in den Kiga geht. Es fühlt sich momentan vielleicht ein wenig ausgegrenzt. Vielleicht hat er das Gefühl, wenn er daheim ist, gehört die Mama nur ihm. Er ist ja auch klein.

Bei mir war es ähnlich, nur das meine Tochter schon grösser war (3 jahre) und die Eifersucht sich anders bemerkbar machte.

Viele Nerven wünsch ich Dir

Kerstin mit Ann-Kathrinchen und Julian

Beitrag von luise.kenning 26.09.06 - 10:57 Uhr

hallo pia,

während des stillens solltest du dich nur um benji kümmern.

da du ja den stillrythmus kennst, solltest du dich ungefhr ne halbe stunde, bevor den den kleinen mann stillst, vermehr um den grlßen kümmern, und ihm erklären: jetzt bist du dran, gleich ist dein bruder dran.

es ist gar nicht so leicht für den großen, dass er nicht mehr das baby ist.

wenn er vor dem stillen genug aufmerksamkeit bekommen hat, gehts dann bestimmt besser.

versuchs einfach mal ,-)

Luise

Beitrag von judith024 26.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo,
meine Tochter war 19Monate als die Kleine zur welt kam. Ich hatte auch angst das Sie eifersüchtig sein könnte. Wenn ich gestillt habe habe ich Ihr eine Puppe gegeben und eine Nuckelflasche und hab Ihr gesagt, Dein Baby hat auch hunger.
Sie hat sich dann anfangs neben uns gesetzt und Ihre Puppe gefüttert. Manchmal hat Sie auch das Köpfchen der Kleinen gestreichelt und wir haben uns dabei unterhalten. Die große habe ich immer mit einbezogen, ob beim stillen oder wickeln.
Vielleicht ist es auch nur so gewesen, weil Sie ein Mädchen ist.
Aber einen Versuch wärs mal wert.

Liebe Grüße Judith mit Madleen 21/4 und Ida 8Monate