KiWa - Hartan oder Teutonia??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ali939 26.09.06 - 10:41 Uhr

Hallo Leute!!

Ihr habt ja alle schon mindestens 1 Baby, also auch schon Kinderwagen-Erfahrung!
Würde mich sehr über eure hilfe freuen!

Nach langem hin und her konnte ich ich nun auf 2 Modelle einschränken:

Entweder der Hartan Racer mir 4 großen Rädern
oder der Teutonia Mistral!

Beide Wagen würde ich nicht mit der Softtasche, sondern mit einer harten Wanne bestellen - find ich einfach geräumiger und stabiler, grad für ein Winterbaby!

Wer hat ERfahrung mit diesen beiden Wagen??
Für welchen soll ich mich entscheiden??

DANKE vielmals!!!

Alexandra
23.SSW

Beitrag von maxi77 26.09.06 - 10:45 Uhr

Hallo, ich sag mal so....Wenn ihr ein geraeumiges Auto habt und du viel mit Auto nachher alleine machen willst, kaufe einen guenstigeren KIWA. Ich habe auch sooo gedacht, ach Buggy....da nehme ich nachher so ein 50 Euro Teil fuer das Auto. Also lieber einen tollen Buggy mit Liegfunktion ( Peg Perego Pliko P3 ) als einen 500 Euro Kiwa den du hoechstens 6 Monate nutzt. Selbst ein KombiKIWA, haben wir auch, ist sehr schwer und muehsam. Wir nutzen unseren nur noch fuer unsere Umgebung, da wir trotz Stadt am Waldrand wohnen.

LG ach ja sonst Hartan, bei den Buggys habe die wohl bei Teutonia staendig was

Beitrag von katta0606 26.09.06 - 10:57 Uhr

Hallo,
also, wir haben einen Hartan mit einer Hartschale und sind soweit ganz zufrieden mit ihm. Er ist allerdings schwer und ziemlich groß. Ich hatte mir damals so gedacht, dass ich einen KombiKiWa nehme, den ich dann die ersten 3 Jahre benutze. Davon bin ich jetzt aber weg. Ich werde mir sobald die Kleine sicher sitzen kann, einen leichteren Buggy zulegen, weil der große Hartan einfach zuviel Platz im Kofferraum wegnimmt.
Von daher würde ich sagen, spare bei dem KiWa und hol Dir lieber hinterher eine gescheiten Buggy.

LG Katja

Beitrag von holgersengel 26.09.06 - 10:59 Uhr

hi alexandra

also ich kann dir nur eins sagen: immer wieder teutonia!!!!
1. da quitscht nichts (bin ich allergisch drauf) auch nicht nach langem gebrauch
2. man kann die stoffteile komplett waschen (bei hartan geht das verdeck nicht zu waschen)
3. die dessins (finde ich persönlich bei teutonia zeitloser und schöner, aber geschmackssache)
4. mit dem mistral kommst du überall hin, mit den breiten rädern vom racer gibts bei türen ect schon mal probleme (meine schwägerin ist nicht in die kirche gekommen ohne die 2. tür auf zu machen)

so ich erzähl dir das weil cih beides hatte. erst nen mistral, hab ich gebraucht gekauft und wieder verkauft weil ich den herqules gesehen habe und unbedingt haben musste. der herqules war ein griff ins klo, den hab ich 6 monate gehabt und davon war er 3 1/2 in reperatur. in der zwischenzeit hatte ich nen skater als ersatzfahrzeug. so eine s.cheiße.... das quitschte, der gurt hielt nicht richtig, sitzeinheit nicht umsetzbar.... alles kacke.
nachdem wir dann den herqules zurück gegeben haben hab ich mir nen teutonia spirit s3 gekauft und bin wieder abolut zufrieden. der geht trotz seines lenkrades über jeden stock und stein... wir wohnen mitten in der pampa, habs ausprobiert. in der stadt fährt er sich wie ein buggy, absolut wendig. zu schwer find ich ihn auch nicht,will den ja auch nicht tragen sondern fahren. ausserdem finde ich das ein buggy klapperig und doof zu fahren ist (meine meinung). so ein teil würde mir nicht ins haus kommen. ich habe geld audgegeben, und das nutz ich auch bis zum schluß.... und dann fürs nächste.


lg

jana+nils (der seinen wagen lieeeebt)

ps: ich hatte auch nur ne softtasche im dezember und bin damit gut klar gekommen. jetzt hab ich dafür auch noch nen fußsack wo wieder das lammfell reinkommt und dann ists warm)

Beitrag von maike22 26.09.06 - 11:26 Uhr

Also ich hab den HARTAN VIP. Würde mir den aber VIP nicht mehr holen, sondern es gibt noch andere von HARTAN. Meiner hat vorne Kleinere Räder wie hinten, darauf würde ich persönlich achten, dass vorne die Räder auch gross sind. Ansonsten bin ich sehr zufrieden, er quietscht nicht und lässt sich sehr gut lenken und schieben.

Beitrag von jana4 26.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo Alexandra!!
Also wir haben den Teutonia Primus mit harter Wanne.
Der ist echt super. Würde ihn immer wieder nehmen. Die Kinder liegen super darinund haben auch länger Platz, als in einer Softtasche.
Finde Teutonia ist sein Geld echt wert.
Vielleicht liegen ja auch im Laufe der nächsten Jahre mehrere Kinder darin.
Lohnt sich!!!;-)
jana4

Beitrag von holgersengel 26.09.06 - 11:37 Uhr

hi Jana!

ist ja lustig, ich komm auch aus dem PLZ-bereich 48!!!!
wo kommt ihr denn her?
bei uns ists auch ein kleines dörfchen, naja, eher 2 kühe und ein haus....

lg

jana+nils

Beitrag von rike1979 26.09.06 - 11:41 Uhr

Hallo Alexandra,

zu Hartan kann ich mich nicht äußern, wir haben einen Teutonia Elegance und den find ich einfach nur klasse. Wir haben aber die Einsatztragetasche, stabiler und größer als Softtragetasche, aber nicht wie bei Gestelltragetasche ein seperater Sportwagensitz nötig, da bei der Einsatztragetasche der Sportwagensitz unten drunter ist.
Die Unterschiede kannst Du auch noch bei www.teutonia.de unter Zubehör - Tragetaschen lesen.

Er läßt sich toll fahren, hat eine schöne Federung und sieht einfach zeitlos schön aus (meiner Meinung nach).

Leider braucht er in unserem kleinen Kofferraum recht viel Platz, so dass wir für große Reisen oder Großeinkauf uns einen Buggy gekauft haben.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße

Rike

Beitrag von hoerbi 26.09.06 - 12:06 Uhr

Hallo Alexandra,
wir haben uns für einen Teutonia entschieden, und dies nie bereut.
Wir haben auch einen mit Hartschale, würde ich sofort wieder nehmen, da wir auch ein Winterbaby hatten und auch keine Treppen laufen mussten.
Teutonia#pro
Liebe Grüße und Euch alles Gute,
Angela:-D