frage zu blutgruppe (eher sinnlos)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von uggl 26.09.06 - 11:15 Uhr

Gestern hab ich erfahren dass ich blutgruppe 0 positiv habe.
wenn mein freund gruppe A hat, was bekommt denn dann das Kind für eine Blutgruppe? #kratz

ich weiß dämliche frage, aber da hab ich jetzt die ganze nacht gegrübelt :-D

Beitrag von sonnenkind18 26.09.06 - 11:17 Uhr

Ich würde sagen entweder 0 uder A, je nachdem was sich durchsetzt;-)

Bei uns ist es genauso. Ich hab 0 pos. und David hat A pos. Mal schauen was bei rauskommt.

LG
Jasmin mit Julia (ET+5) immer noch inside

Beitrag von sanni68 26.09.06 - 11:23 Uhr

Ich bin AB negativ, meine Kids A positiv und B positiv....... welche Blutgruppe hat der Vater? :-p

Sorry, war mir grade nach #huepf

Lieben gruss Sanni

Beitrag von tiegerente80 26.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo, die Frage hatte mich auch interessiert, daher habe ich mich mal erkundigt... Hoffe ich konnte euch helfen #freu

Blutgruppe der Eltern --> Mögliche Blutgruppe des Kindes
Eltern → A B AB 0
A und A → 93,75% - - 6,25%
A und B → 18,75% 18,75% 56,25% 6,25%
A und AB → 50% 12,5% 37,5% -
A und 0 → 75% - - 25%
B und B → - 93,75% - 6,25%
B und AB → 12,5% 50% 37,5% -
B und 0 → - 75% - 25%
AB und AB → 25% 25% 50% -
AB und 0 → 50% 50% - -
0 und 0 → - - - 100%