Anwalt-Ebay-Geld-Kontopfändung (lang)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von candy_esra 26.09.06 - 11:44 Uhr

Hallo zusammen
sorry hab keine richtige Überschrift gefunden. Aber muss das jetzt mal los werden.

Letztes Jahr im November 2005 hab ich bei Ebay Nike Schuhe für 12,50 € ersteigert. Damals Hab ich Überweisungen Handgeschrieben und auf der Überweisung wurde mein , Komma nicht erkannt und so wurden 1250€ überwiesen :-[
Ich hab das 2 Tage darauf gemerkt und bin zur Bank geeilt, dass da ein Fehler vorliegt. Überweisungsschein hab ich natürlich auch. Ok der Bank futzi hat gesagt kein Problem wir holen das Geld zurück, in 2 Tagen ist es wieder auf Ihrem Konto. Der hat da mein Komma nicht erwähnt. 2 Tage vergagnegen nichts da :-[
Die Bank hat mich hingehalten und meinte "ja es kann noch dauern" und blablabla nach 10 tage wieder hin ja "wir haben noch nichts von der bank gehört" (wo das Geld hin gegangen ist) das ging 8 Wochen so
Ich hab derweil auch versucht die sch...Sch... über Ebay zu kontaktieren, dass sie das Geld doch zurück überweisen soll. Keine Reaktion keine Rückmeldung.
Also nach den ca 8 Wochen, wenn nicht mehr meinte die Bank wir können da nichts mehr machen, das müssen sie jetzt selbst erledigen mit Rechtsanwalt. das Geld ist jetzt auf dem Konto von der Sch.... und es gehört ihr #schock Und auf der Überweisung das ist kein Komma sondern ein Punkt und das erkennt die Maschine nicht, sondern sieht das als Dreck oder Fussel......Es ist ihr fehler und nicht das der bank :-[
Ihr könnt euch gar nict vorstellen wie ich in der Bank abgegangen bin Erst einmal wurde mir versichert, dass ich das Geld 100%ig bekomme, dann wurde ich immer hingehalten und jetzt heißt es wir können nichts machen es ist Ihre Schuld. Hallo:-[ Ich glaube ich spinne das kann man mir doch früher sagen, damit ich etwas unternehme. Die is doch über alle Berge.
Ohh man ich könnt gerade wieder voll ausrasten.
Na jedenfalls bin ich dann zum Rechtsanwalt geeilt und ja was man halt alles braucht die Adresse die Rechnung und und und
Die Verkäuferin wurde ermahnt bekam Briefe vom Rechtsanwalt und Fristen aber nichts sie reagiert einfach nicht. Der Rechtsanwalt hat auch überprüft ob sie denn wirklich existiert. Ja sie ist unter der angegebenen Adresse angemeldet.
Bis jetzt ist nichts geschehen #schmoll Ihr Konto wurde gepfändet und wir können Däumchen drehen.
Die kann sich doch wo anders ein Konto eröffnen oder? Vielleicht kennt sich ja jemand aus ?

Hey wir bräuchten das Geld gerade so dringend #heul
Sorry das es so lang geworden ist vielleicht habt ihr ja Tipps was ich tun kann. Zu ihr zu gehen hatten wir am Anfang überlegt aber wir sind in Stuttgart und sie in Berlin wir dachten das bringt nichts.....

Gruß....

Beitrag von mork 26.09.06 - 12:12 Uhr

Hallo,

Dein Anwalt soll prüfen, ob er die Bank in die Haftung nehmen kann.

Wenn es ein Komma war, dann dürfte es dahingehend auch keine Zweifel geben.

mork

Beitrag von brianna123 26.09.06 - 12:17 Uhr

Ich bin echt fassungslos! Von der Bank und von der Verkäuferin!!!

Wenn die Kontopfändung nichts bringt, kann auch das Gehalt gepfändet werden, falls die arbeiten gehen sollten.

Der vollstreckbare Titel hat 30 Jahre Gültigkeit. Irgendwann bleibt denen wohl nichts anderes übrig als zu zahlen oder sie werden ihres Lebens nicht mehr froh.

Leider hilft Euch das ja im Moment auch nicht viel weiter!

Drücke die Daumen!!!

Sabrina

Beitrag von mandy21 26.09.06 - 12:37 Uhr

Hallo,

also: ich persönlich hätte garantiert nicht gezögert und wäre hin gefahren. Denn es geht ja um 1237,50 Euro und das is vieeeeel Geld. Aber das is nun zu spät also kommen wir mit hätte, wäre, wenn auch nicht weiter ;-)

Die Bank muß ihre Fehlbuchung korrigieren, egal ob sie das Geld vom Empfänger zurückerhält oder nicht. Das is doch dummes zeug was die da erzählen.

Ich hatte so ein ähnliches Problem schon. Ich habe an ein Versandhaus 30,00 Euro überweisen wollen und 300 hat der blöde Automat gelesen....(war wohl auch ne Fussel, mein Komma #augen). Ich bin dann ein paar Tage später hingegangen als mir das aufgefallen ist und es war überhaupt kein Problem. Die haben das sofort zurückgebucht.

Was ich nicht verstehe: was sagt denn dein Anwalt?? Ist er denn auch der Meinung das die Bank nicht Schuld ist?

LG

Beitrag von candy_esra 26.09.06 - 12:49 Uhr

Hi Mandy

Tja der Anwalt ist auch so ne Sache, Ich hatte vorher noch nie einen Anwalt und bin zu dem Nächst Besten hingerannt. Wegen der abnk hat er nichts gesagt.

Also der erzählt halt nicht viel muss immer nach haken und anrufen das er überhaupt mal erzählt was er macht an den hab ich ja auch 400€ hingeblättert :-[ was ich ja zurück kriegen würde wenn es zur einer Verhandlung kommt ach ich weiss auch nich wir sind im Minus und die tuss hat unser Geld.

Beitrag von mandy21 26.09.06 - 13:01 Uhr

Mh. Das ist natürlich ärgerlich...aber, warum hast nicht vorher ne Rechtsschutzversicherung abgeschlossen?? Die hätten das ja dann übernommen. Wäre wenigstens das Geld noch da.

Und mit der Tussi da mal in Verbindung setzen hat auch nicht geklappt?

Hab im Netz was gefunden. Ging auch um Ebay und statt 29 Euro 290 Euro...

:

Nach Ihrer Schilderung, hat Ihr Vertragspartner von Ihnen etwas ohne Rechtsgrund erlangt.

Gemäß § 812 Abs. 1 BGB ist er verpflichtet, diesen Betrag an Sie zurückzuzahlen, wenn er nicht mit einem eigenen Gegenanspruch aufrechnen kann.

Haben Sie ihm bereits eine Frist dazu gesetzt, befindet er sich nunmehr mit der Rückzahlung in Verzug. In diesem Fall haben Sie einen Anspruch auf Erstattung der Anwaltskosten, wenn Sie sich anwaltlicher Hilfe bedienen, um Ihren Anspruch durchzusetzen.

LG

Beitrag von michi0512 26.09.06 - 15:53 Uhr

"Mh. Das ist natürlich ärgerlich...aber, warum hast nicht vorher ne Rechtsschutzversicherung abgeschlossen?? Die hätten das ja dann übernommen. Wäre wenigstens das Geld noch da. "

leider ist dem nicht so. eine RSV greift in der regel erst 3 monate nach abschluss der Versicherung.

Beitrag von accent 26.09.06 - 16:13 Uhr

Kannst Du diese "Dame" nicht anzeigen wegen Unterschlagung? Das ist doch eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt. Ruf mal beim zuständigen Amtsgericht an, die haben dort in den meisten Fällen eine kostenlose Rechtsberatung.
Im übrigen ist es mir auch mal so ergangen, aber ich hatte eine korrekte Verkäuferin.
Viel Erfolg und berichte mal, wie es weitergeht.
LG
Linda

Beitrag von kira2002 26.09.06 - 12:43 Uhr

Hallo,

klingt nach einer Story für RTL :-)

Versuchs doch mal dort ;-)
Vielleicht zahlt RTL nochmal was drauf?

Würde ansonsten auch die Bank haftbar machen dafür. Wenn die dort nicht in der Lage sind, Überweisungen richtig auszuführen, ist das deren Problem.

Kannst du evtl. auch jemanden in Berlin mobilisieren, der dort mal persönlich vorbei schaut?

LG
Michaela

Beitrag von candy_esra 26.09.06 - 12:50 Uhr

Hi Michaela

Also persönlich kenn ich keinen in Berlin.
Müsst man evt jemanden anheuern. Was ja wieder Geld kostet:-(

Beitrag von gruener_urmel 26.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo

Ist sie noch bei Ebay Aktiv ?
wenn ja, und sie Versteigert mal wieder was, las doch mal deine Gute Freundin u.a was Ersteigern

Dann wird ihr doch Mitgeteilt wo sie die Beträge hin überweisen soll, und schon hast du ein Aktives Konto wo man noch Pfänden kann

Wäre eine Idee von mir #schein

LG viel #klee und viel Kraft Manu

Beitrag von mara299 26.09.06 - 14:50 Uhr

Oh hilfe !

Ihr Konto ist gepfändet ? Dann kam ihr euer Geld gerade recht. Tut mir so leid. So wiet ich weiß ist die Postbank die einzige Bank die auch bei solchen Leuten eine Ausnahme macht und ein Konto eröffnet. Versucht es mal. Oder aber, sie hat nur als Mitnutzerin ein konto, sprich es läuft auf den Namen einer Freundin oder des Partners, dann ist leider nicht viel zu machen.
Wenn ihr raus bekommen könntet ob sie arbeitet und wo, dann sieht die Sache schon anders aus, dann könnt ihr ihr das Geld (via Anwalt und Vollstreckung vom Gericht oder einem Inkasso) direkt pfänden. Würde ein inkassobüro beauftragen, oder vom Anwalt beauftragen lassen denn die bekommen garantiert raus wo sie arbeitet und ein Konto hat (Schufa Einsicht).
Es gibt auch private Inkasso Büros.
Die Idee mit dem ersteigern und dann Konto raus bekommen ist gut (wurde etwas weiter oben genannt) und euch an Rtl wenden ... schaden kann es nicht.
Alles Gute, Mara