Wieso ist das so???- verdauung(wichtig)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erkika 26.09.06 - 11:44 Uhr

Hallo
ich habe schon öffter an euch deswegen geschrieben aber leider konnte mir keiner so richtig helfen #schmoll:-(!
Ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll!
Meine maus ist mitlerweile über 4monate alt und macht immer noch alle 4 bis 5 tage aa, bekommt #flasche - nahrung auf emphelung auch schon umgestellt echt schon alles probiert!
Ich war bei 2 verschiedenen arzten aber die machen da nichts, sagen nach 2-3tagen nachhelfen!
Sie hat aber keine verstopfung! Sie macht alleine ohne probleme aber eben nach 4 tagen!!!
Was meint ihr dazu ist das normal vielleicht ist sie so - ihre verdauung?
Wäre echt über ganz viele#hicks antworten sehr dankbar!!!!!!!

Lg

erkika & Arjana

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich habe auch gehört, bis zu 7 Tagen soll das normal sein. Vor allem, wenn sie dann ohne Schmerzen Stuhlgang hat, ist doch alles okay. Hast du es denn schon mit Milchzucker versucht?

Lg Steffi

Beitrag von erkika 26.09.06 - 12:03 Uhr

milchzucker auch schon probiert hilft nicht!!!

Beitrag von diary2801 26.09.06 - 11:51 Uhr

Hallo!

AlsoMilchzucker hätte ich jetzt auch empfohlen. Bei uns hat 1 Esslöffel morgens in die Flasche gereicht und es ging jeden Tag.

Viel Glück!

LG

Diana#sonne

Beitrag von susannewerner 26.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo Diana,

echt, ein ganzer Esslöffel Milchzucker ?

Puh, Konstantin hatte bei einem 1/4 Teelöffel schon Durchfall.

Hast Du das jeden Morgen in die Flasche gemacht, oder nur bei Bedarf ?

LG Susanne

Beitrag von diary2801 26.09.06 - 12:04 Uhr

Das hab ich nur bei Bedarf gemacht. Kommt auch drauf an,wieviel ml er trinkt. Bei Luca waren das 250 ml und da geht ein Esslöffel (nicht gehäuft)!

Hätte ich vielleicht dazu sagen sollen. Sorry....

Viel Erfolg!

LG

Diana#sonne

Beitrag von sweetvoxy 26.09.06 - 12:34 Uhr

Mal ganz im Ernst...das hört sich jetzt vielleicht eklig an, aber vielleicht beruhigt es dich ein wenig...Ich hatte bis zu meiner SS bis zu 14Tage keinen Stuhlgang...Dann tat es allerdings weh! Meistens wars aber so zwischen 4-7Tagen und es ging mir gut! Das war keine Verstopfung, sondern ich hatte einfach so einen Rhythmus! Jeder hat einen eigenen! Solange es deiner Maus keine Schmerzen bereitet, würde ich mir keine Sorgen machen!

Liebe Grüße

Nina und Leon(fast 10Wochen)

Beitrag von scratmaster 26.09.06 - 15:32 Uhr

Hallo Erkika,

wir haben hier auch so einen kleinen "Hamster". Manchmal braucht er bis zu 11 Fläschchen á 200 ml bis er mal wieder kackert... #augen

Das sieht auch ganz furchtbar bei uns aus... und es riecht auch nicht so besonders! #hicks

Wir machen folgendes:

- in jedes Fläschchen eine Messerspitze Milchzucker
- Bäuchlein im Uhrzeigersinn massieren
- Schließmuskel mehrmals täglich massieren
- viel zusätzliche Flüssigkeit (Bäuchleintee, Fencheltee, Wasser)

Wenn gar nichts mehr hilft, nehmen wir ein Glyzerinzäpfchen oder das Fieberthermometer.

Mir graut es schon vor dem Beikoststart mit Möhrchen... #schock#augen

LG
Nina mit Marc