2 tropfen bräunliches Blut! muss ich mir sorgen machen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von geisslein 26.09.06 - 11:45 Uhr

hallo,

ist bisserl unangenehm aber da ich bis jetzt eigentlich keine richtigen beschwerden hatte kommt halt jetzt die frage.

bin 8+5 und hatte vorhin beim auf's klo gehen 2 tropfen leicht bräunliches blut im slip. beim (sorry!!) abwischen war aber nix merh zu sehen, wenn nur gaaaaannnz leicht. kam auch kein blut nach!
bitte um antworten! danke
tina + #ei

Beitrag von cherry19.. 26.09.06 - 11:47 Uhr

Ich würde an deiner Stelle sofort beim Arzt anrufen und nen Termin am besten noch für heute ausmachen.. er kann doch am besten beurteilen, ob die Sache ernst zu nehmen ist oder einfach nur ne Lapalie ist. Viel glück wünsch ich dir.. ist bestimmt nichts weiter.. aber abklären würd ich es an deiner stelle schon ;-)


lg janine (7+2)

Beitrag von tanzmaus.23 26.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo!

Glaub nicht, dass es schlimm ist. Hatte ich auch mal um die 9. Woche rum. Bräunlich heißt vor allem immer altes Blut. Vermutlich war nur ein Äderchen geplatzt oder so. Wenn da jetz nichts mehr nachkommt, informiere deinen FA beim nächsten Termin einfach darüber. Ist dein nächster Termin in weiter Ferne ruf dort vielleicht mal an und frag, ob du vorbei kommen sollst - zur Sicherheit.
Aber Panik schieben musst du mit Sicherheit keine.

Gruß, tanzmaus.23

Beitrag von flexi 26.09.06 - 11:50 Uhr

Hallo,

das kommt in der Frühschwangerschaft leider häufig vor. Es handelt sich dabei um altes Blut und ist meist nicht schlimm, aber ich würde trotz alledem zum FA gehen, es kann auch etwas nicht in Ordnung sein.
Ich selber hatte 6 Wochen lang also bis zur 12 SSW immer wieder heftige Schmierblutungen, aber es war immer alles ok und ich bin jetzt in der 16. SSW

Wichtig ist, dass du dir und deinem Kleinen gut zu redest und dir keine Sorgen machtst.
Der Arzt wird dich evtl. krankschreiben und jede Woche zur Kontrolle sehen wollen. Ich war 6 Wochen zu Hause.

liebe Grüße

Beitrag von lehnie 26.09.06 - 12:04 Uhr

Hallo !!
Hab Deinen Bericht gelesen und habe mal ne Frage:
Hattest Du auch Schmerzen im Unterleib während Deiner Blutungen?
Liege wegen leichter Blutungen seit Mittwoch flach. Die Blutungen sind kaum noch sichtbar, allerdings hab ich morgens beim aufstehen Schmerzen.

Danke
LG
Lehnie

Beitrag von lehnie 26.09.06 - 11:58 Uhr

Hallo!
Ich würde auch zur Überprüfung mal zum Arzt gehen.
Wenn nichts Schlimmes ist, bist Duwenigstens beruhigter.

Habe seit letzter Woche auch ganz leichte Blutungen(erst nur ganz, ganz wenig und dann einige Tropfen altes Blut)
Die Ärzte im KH konnten nichts feststellen, der Krümmel entwickelt sich für die 6.ssw normal.Trotzdem muss ich noch liegen und bin krank geschrieben. Blutungen müssen nicht immer eine FG ankündigen. Oft sind es Gründe die man nie erfährt.

Also ab zum Doc dann weißt Du bescheid;-)

LG
Lehnie