Beschäftigungsverbot

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aaabbbcccdddeee 26.09.06 - 11:46 Uhr

Hallo ihr, wollte mal fragen wie das ist, habe nun ein Beschäftigungsverbot erhalten, habe dieses dem Arbeitgeber abgegeben, muss ich es auch zur Krankenkasse schicken oder macht das mein AG?

Danke

Beitrag von berlin.anja 26.09.06 - 11:57 Uhr

Ich habe meinen Arbeitgeber (AG) damals angerufen und das wars

KK... nein dein AG zahlt dein nach Vertrag festgelegten Lohn aus.


berlin.anja (22+6), die seit der 12 SSW zu Hause is

Beitrag von perserkater 26.09.06 - 11:57 Uhr

hallo

da kümmert sich dein arbeitgeber alleine drum!

schöne zeit daheim:-)

liebe grüße
sylvia + timothy 30ssw

Beitrag von ibins1979 26.09.06 - 13:53 Uhr

Hallo!

Darf ich fragen, warum du ein BV erhalten hast?
Mir gehts ziemlich schlecht, aber mein Frauenarzt sagt, er könne mich erst ab der 16. Woche freistellen. (Bin jetzt Anfang 12. Woche)
Wievielte Woche bist Du?

Danke für deine Antwort.
Babsi