Verdauungssnaps

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dassams75 26.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo ihr lieben mit#schwanger

Nur mal eben eine frage hab.....Manchmal überlege ich ob ich noch einen Kräuter nach dem essen trinken kann.....Vielleicht weiss es ja jemand und kann mir sagen ob es schädlich ist oder ob es vielleicht ok wäre wenn man einmal im halben Jahr einen trinkt....

Lieben dank für die Antworten...

sams 25.SSW

Beitrag von doppelherz 26.09.06 - 11:55 Uhr

Hallo Sams,

scharfe Sachen, also Schnaps & Co. würde ich unbedingt unterlassen. Wenn man MAL ein halbes Glas Sekt trinkt (also jetzt nicht einmal pro Woche, sondern wirklich selten), ist da wohl nicht allzu viel bei, aber scharfe Drinks sollten es wirklich nicht sein. Die Leber von deinem Baby kann das überhaupt nicht verarbeiten und somit kreist der Alkohol, auch wenn du gar nichts spüren solltest, sehr lange im Kreislauf deines Kleinen. Daher würde ich es lieber lassen.

LG von Simone #sonne + Emely #baby + Krümelchen #ei (noch 12. SSW)

Beitrag von vantessa 26.09.06 - 11:57 Uhr


Hallo

Das französische Gesundheitsministerium empfiehlt Schwangeren nicht mehr als eine halbe Flasche Wein täglich zu trinken;-)
Alles drunter sei nicht schädlich (jedenfalls nicht nachweislich).
Ich persönlich verzichte zwar gänzlich auf #glas, aber auch meine Hebamme meinte, mal ein Bier ist kein Problem.
Also, mach was du willst, wenn du mal was trinken willst, mach es einfach, bedenke aber, dass dein Baby auch einen kleinen Schwips bekommt, weil es mit deinem Blut versorgt wird.

#sonne

Vanessa 37.SSW

Beitrag von biena76 26.09.06 - 14:08 Uhr

Hallo Vanessa,

mich würde mal interessieren woher du die Info mit dem französischen Gesundheitsministerium hast.
Ich hatte mal eine deutsche Studie zum Thema gelesen, da wurde gesagt, dass ein Glas Wein pro Tag nichts schadet. Das schien mir aber auch schon ganz schön viel Alkohol zu sein.

Danke schon mal
Lg Biena

Beitrag von suri76 26.09.06 - 11:57 Uhr

das musst du für dich entscheiden.

ich würd sagen, groß schädlich ist es nicht. ich würd´s dennoch nie tun.

manche vertreten die ansicht, bißl was schadet nicht. aber mal ehrlich: würdest du in die milchflasche deines babys etwas schnaps reinschütten???#kratz

meine freundin hat mehrmals wein getrunken während sie schanger war. dem kind geht es gut. #baby

ich trinke grundsätzlich keinen alkohol, weil ich es meinem kind nicht zufügen möchte.

es ist halt ein thema, da scheiden sich wikrlich die geister. für mich entscheidet die antwort auf die frage, die ich oben formuliert habe.

lg: suri ( 26.ssw )

Beitrag von silverfire 26.09.06 - 11:59 Uhr

Übrigens, ich hofe nicht das du hoffst das der Snaps deine Verdauung ankurbelt, tut nämlich eher das Gegenteil! Das Essen wird noch langsamer verdaut, weil der Alk bremst!

ich selbst hab am We auf unserem Richtfest ein halbes Glas#glas getrunken und daran war nichts auszusetzen!

Mfg, Silver + #baby 18+4

Beitrag von toffifee80 26.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo Sams!

Diesen Wunsch kenne ich. Hätte mich das aber nicht getraut.
Habs auch so überstanden!;-)
Bin jetzt bei ET -2!

Außerdem hab ich in einer Sendung im Tv gehört, dass der Schnaps gar nicht zur Verdauung beiträgt. Alles nur Einbildung#kratz.

Also versuchs doch lieber mit nem Fenchel-Kümmel-Anis-Tee, schmeckt zwar grausam, hilft aber wirklich.#freu

Alles Gute
Liebe Grüße
#sternVerena + Wurm ET -2#baby#stern

Beitrag von agathe26 26.09.06 - 12:14 Uhr

Ob´s schädlich ist, weiß ich nicht. Aber irgendwie war ich im Sommer schon total gehemmt, ein Alster zu trinken. Ich lass den Alkohol einfach komplett weg. Kilos kommen ja so schon genug drauf, und es tut dem Körper ohnehin gut, einfach mal "clean" zu bleiben. Gut, aber Du redest ja auch nur von einem Verdauungsschnaps. Wenns Dir wirklich um die Verdauung geht, kann ein Espresso oder sogar schon ein Kaffee Wunder wirken. ;-)

Viel....ähh...Erfolg!

Agathe